Velouté classique


Rezept speichern  Speichern

Samtsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 07.01.2014



Zutaten

für
30 g Butter (2 EL)
1 kleine Schalotte(n), sehr fein gewürfelt
30 g Mehl (3 EL)
500 ml Fond (Gemüse-, Fisch-, Kalbs- oder Hühner-, je nach Gebrauch und Geschmack)
50 ml Crème fraîche
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
100 ml Weißwein, evtl., dann 100 ml weniger Fond
1 EL Kräuter (z. B Petersilie, Schnittlauch, Estragon etc.), fein gehackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Butter schmelzen und bei niedriger Temperatur die Schalotte farblos 5 Minuten anschwitzen. Den Topf vom Herd ziehen, das Mehl zufügen und sofort mit einem Schneebesen verrühren. Den Topf auf den Herd zurück geben und das Mehl kurz anschwitzen.

Die Hälfte des Fonds zugeben und aufkochen lassen, dabei immer mit dem Schneebesen rühren. Langsam den restlichen Fond zufügen, kochen lassen und gut rühren. Alles nun etwa 15 Minuten köcheln lassen, damit die Sauce später nicht nach Mehl schmeckt. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und abschmecken.

Die Sauce entweder sofort verwenden, oder vom Herd ziehen und Frischhaltefolie stramm über den Topf ziehen, damit sich keine Haut bildet. Zum erneuten Aufwärmen etwas heißen Fond zugeben und nochmals mit dem Schneebesen gut rühren, um Mehlklümpchen zu vermeiden. Man kann eine Velouté auch mit etwas Weißwein und Kräutern veredeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.