Hamburger Muffins


Rezept speichern  Speichern

Einfache Leckerei, die trotzdem überrascht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 03.01.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
200 g Zucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 EL Milch
50 g Sesam

Für die Füllung:

1 Tortenboden, oder Fertigkuchen, dunkel

Für den Belag:

100 g Kokosraspel
1 Pck. Lebensmittelfarbe, grün
1 Pck. Lebensmittelfarbe (Zuckerschrift), rot
1 Pck. Lebensmittelfarbe (Zuckerschrift), gelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Eine 12er Muffinform leicht einfetten und den Backofen auf 200° C. Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für das "Brötchen"/den Teig:
Butter mit Zucker cremig schlagen. Jedes Ei einzeln ca. eine halbe Minute unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Buttereiermasse rühren.
Die Masse in die Muffinform füllen und etwa 20 Minuten backen.
Die Muffins kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form heben und in der Mitte durchschneiden, sodass der Muffindeckel als oberes Brötchenteil dient.
Die "Deckel" der Muffins oben leicht mit etwas Wasser anfeuchten und einige Sesamkörner darauf streuen.

Für die "Bulette":
Aus dem dunklen Tortenboden Kreise ausstechen oder schneiden, die in etwa dem Durchmesser der Muffins entsprechen. Diese dienen nun als Fleisch des Hamburgers.
Die Bulette jetzt auf den unteren Teil des Brötchens legen.

Für den "Salat":
Kokosraspel mit einem Päckchen grüner Lebensmittelfarbe und etwas heißem Wasser gut vermischen. Die feuchten Raspel auf den Buletten verteilen und leicht andrücken.
Für mehr Halt kann die Bulette auch kurz mit Wasser angefeuchtet werden.

Für "Ketchup und Mayo":
Mit der Zuckerschrift in gelb und rot Schlangenlinien auf die Kokosraspel malen, um so Ketchup und Mayo zu imitieren.
Man kann die Farbe auch etwas am Brötchen hinab laufen lassen.
Wer solche gefärbte Zuckerschrift nicht kaufen oder finden kann, kann auch normalen Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe rot und gelb einfärben und mithilfe eines Spritzbeutels auf den Salat malen.

Die Zuckerschrift kurz antrocknen lassen und vorsichtig die Sesam-Deckel bzw. oberen Brötchenhälften darauf setzen.
Fertig sind süße Hamburger, die sowohl als Geschenk bei Erwachsenen als auch auf Kinderpartys super ankommen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.