Birgits "Frikkis" auf gestovtem Gemüse

Birgits "Frikkis" auf gestovtem Gemüse

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Frikadellen auf gestovtem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.11.2013



Zutaten

für
1.000 g Kartoffel(n)
30 g Culinesse, (oder ähnlich)
1 Zwiebel(n)
Pfeffer, bunter
Salz
Paprikapulver
Milch, zum Einweichen des Brötchens
1.000 g Hackfleisch vom Rind
2 Ei(er)
1 Brötchen, altes
Salz
Pfeffer, bunter
Chilipulver
Paprikapulver
Senf, scharfer
Meerrettich
500 g Möhre(n)
500 g Wirsing, oder Spitzkohl
10 g Mehl
100 ml Sahne
100 ml Milch
5 Stiel/e Petersilie
Salz und Pfeffer
Muskat
Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Brötchen mit Milch in einen Topf geben, weichen lassen und "vermatschen". Zwiebel hacken und mit dem Hackfleisch zu dem eingeweichten Brötchen geben. 2 Eier dazu geben und gut vermengen. Mit den Gewürzen, Senf und Meerrettich würzen. Ziehen lassen. Ideal ist es, das Hackfleisch ca. 2- 3 Stunden vor Gebrauch zu würzen und ziehen zu lassen.

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. Fett in die Pfanne geben, Zwiebel in der Pfanne anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Zwiebel in der Pfanne auf die Seite schieben und Boden bedeckt die erste Lage rohe Kartoffeln in die Pfanne geben. Mit Pfeffer, Salz und ggff. Paprika würzen. Nachdem die Kartoffeln nach Wunsch "Farbe" bekommen haben, herausnehmen und warm stellen.
Die nächste Lage Kartoffeln nach dem gleichen Prinzip anbraten. Wenn alle Kartoffeln angebraten und gewürzt sind, die Kartoffeln mit den Zwiebeln zusammen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze fertig garen.

Aus dem Hackfleisch Frikadellen formen und in einer Pfanne je nach Größe braten. (Bei mittlerer Größe ergeben sich aus dem Menge ca. 18 Frikadellen)

Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Wirsingblätter waschen und in mundgerechte Stücke reißen. Möhren mit Wasser und einem Hauch Fett ca. 15 Minuten auf mittlerer Flamme dünsten. Dann portionsweise den Wirsing zugeben. Nach insgesamt ca. 20 - 25 Minuten das Gemüse abgießen und das Wasser auffangen.

In einem separaten Topf ca. 25 g Fett schmelzen. Wenn das Fett heiß ist, Mehl dazugeben und mit der Sahne ablöschen. Soße von der Flamme nehmen, damit es keine Klumpen gibt. Während dieser Zeit ständig mit dem Schneebesen schlagen und portionsweise das Gemüsewasser und Milch dazugeben, bis eine cremige Soße entstanden ist. Je nach Geschmack mit Muskat abschmecken und über das Gemüse geben. Kurz umrühren, so dass das Gemüse komplett mit der Soße umschlossen ist.

Das Gemüse auf dem Teller anrichten, eine "Frikki" darauf geben und die Bratkartoffeln dazu servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.