Halloween-Gruselfinger


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.01.2014



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter, weiche
125 g Zucker
2 Eigelb
½ TL Vanillezucker
einige Mandel(n), ganze, enthäutete
n. B. Lebensmittelfarbe, grüne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Weiche Butter mit Zucker und Eigelb schaumig rühren. Nach und nach das Mehl dazu sieben. Gut verkneten und mit Lebensmittelfarbe grün einfärben.

Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Danach daraus kleine Würste formen, je nach Belieben wie groß man sie möchte. Fingergelenke mit einem Messer einritzen. Je eine Mandel als Fingernagel daraufsetzen und festdrücken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Finger anschließend für 10-20 Minuten je nach Bräunungswunsch und gewählter Größe backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NiniPoldine

Tolle Idee für Halloween, gehen einfach und schmecken auch noch sehr lecker. Ein bisschen süß finde ich sie, werde das nächste Mal weniger Zucker nehmen. Habe gelbe und grüne Finger gemacht und noch mit Marmelade "Blut" dran gemacht. Bild habe ich geschickt

31.10.2019 16:43
Antworten
Marenleckerli

was wurde bei dem einen Bild als "Knochen" verwendet? sieht toll aus

30.10.2019 14:13
Antworten
Isaschnell

Total coole Idee und einfach in der Umsetzung. Bitte klein machen, die laufen doch noch etwas auseinander. Aber trotzdem klasse.

01.11.2018 22:51
Antworten
Habalu

Sehr coole Idee, sahen echt gut aus, leider waren meine Finger etwas leicht brüchig

31.10.2018 14:17
Antworten
pfefferwurm

Danke für dieses originelle Rezept :)

31.10.2018 12:54
Antworten
pietranera

Tolle Idee und sehr einfach nachzumachen! Wir haben die Finger heute gebacken und zum Teil auch blanchierte Mandeln verwendet, die sehen auch gut aus, so schön ungesund gelblich. Gut auch, dass die Rillen nach dem Backen noch schön sichtbar waren und der Teig nicht zerlaufen ist. Dankeschön für die nette Idee!

31.10.2015 18:55
Antworten
tanja410

Super das freut mich, und vielen Dank für die 5 Sterne :-)

01.11.2015 14:05
Antworten
biene0912

Kann man die Kekse auch schon Donnerstag abend backen, wenn die Party am Samstag ist???

27.10.2015 11:32
Antworten
tanja410

Ja natürlich, ich habe sie auch schon 1 bis 2 Wochen vorher gebacken. ich packe sie dann immer in Plätzchen Dosen wie Weihnachtsplätzchen. viel Spaß beim backen :-)

27.10.2015 16:25
Antworten
tanja410

Das Rezept ergibt ca 20 Stück, je nach Größe und Stärke :-)

31.10.2014 21:50
Antworten