Low-Carb Proteineis


Rezept speichern  Speichern

wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß, für Kraftsportler

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.12.2013 172 kcal



Zutaten

für
150 g Magerquark
100 g Himbeeren, oder andere Beeren, TK-Ware
2 Msp. Stevia, oder Süßstoff
15 g Pulver, (Protein-), vorzugsweise mit Vanillegeschmack
etwas Wasser
1 Msp. Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
172
Eiweiß
22,37 g
Fett
0,71 g
Kohlenhydr.
15,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die gefrorenen Früchte mit einem Schluck Wasser in einen Standmixer füllen und fein pürieren. Die restlichen Zutaten in den Standmixer geben und nochmals mixen.

Nährwerte: 11,3 g Kohlenhydrate, 31,6 Eiweiß, 1,1 Fett.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo Jufrep, ich bin zwar von einem Kraftsportler ungefähr soweit entfernt wie die die Erde vom Mond, fand Dein Eis aber trotzdem sehr lecker. :-) Auch die Zimtnote hat gut gepasst. Mache ich gerne wieder. Danke & Liebe Grüße Blume

02.10.2018 09:44
Antworten
Ronja6691

Hab es eben gemacht weil wir kein Eis mehr zu Hause hatten. Ich kann nur sagen sehr sehr lecker!!!! Habe lediglich den Zimt weggelassen und unser Eiweißpulver hat die Geschmacksrichtung "Cookies and Cream". Sowas leckeres! Wird es bald wieder geben bei uns!

09.07.2017 15:51
Antworten
Kaessie88

Ich habe das Eis gestern Abend gemacht und über Nacht gefrieren lassen. Leider ist es jetzt ein Eisbrocken und kann nicht gegessen werden. Was habe ich falsch gemacht? :/

18.04.2017 20:39
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Kaessie88, der Fehler ist, dass du es wieder eingefroren hast. Das Eis ist zum sofortigen Verzehr gedacht. Es werden gefrorene Früchte mit verschiedenen Zutaten gemixt - dadurch ergibt sich eine "Eis"-Creme. Daher steht auch nirgendwo, dass man es wieder einfrieren soll. Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

19.04.2017 09:58
Antworten
Anna-Lena1995

Habe das Eis gerade gemacht und musste sofort probieren - mega Lecker ! habe allerdings kein Vanille Pulver genommen sondern Erdbeer Sahne Protein Pulver, weil ich fand, dass das besser passt :) vielen Dank für das tolle Rezept!

02.04.2016 18:38
Antworten
Chaosküche44

Ich mache das im Sommer oft statt Eis, je mehr TK-Beeren hineinkommen desto mehr hat das ganze wirklich Softeis-Ähnlichkeit. Ins Eisfach muss das nicht mehr sondern ist sofort verzehrfertig. Ich verwende Flüssigsüßstoff, Wenn es kein Eis sein soll nehme ich auch öfter mal den Saft einer Zitrone, dann hat man auch einen leckeren low-carb-Nachtisch. Aber die Beeren-Variante ist mein Favorot!

11.01.2015 14:07
Antworten
AngyRuss

Es ist super. Schmeckt sehr gut, ist total einfach zu machen, aaaaaaaber es ist kein Eis, sondern eher ein Joghurt :) Ich esse es jeden Tag und habe danach keine Lust mehr auf Süßes, genial!

23.11.2014 02:25
Antworten
66MrJack66

Wie lange sollte man das Eis etwa ins Kühlfach legen bis es die optimale Konsistenz besitzt?

25.10.2014 14:32
Antworten
prinzesschenaufdemkruemel

Super tolles Rezept. Eis essen ohne schlechtes Gewissen. Vielen Dank!

24.06.2014 14:44
Antworten
s1979

Super lecker! Und macht pappsatt!! ...und mein Heißhunger auf Süßes ist auch gestillt!!

07.01.2014 17:36
Antworten