Schneeplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

(werden mitunter auch Gabelplätzchen genannt)

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 16.10.2004 24 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
100 g Puderzucker
100 g Mehl (Weizenmehl)
250 g Speisestärke, am besten
2 Pck. Vanillezucker
200 g Puderzucker, zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
24
Eiweiß
0,07 g
Fett
1,16 g
Kohlenhydr.
3,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Alle Zutaten (bis auf den Staubzucker, der zum garnieren benötigt wird) mit dem Handrührgerät vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nun mit der Hand kleine Bällchen von etwa 2 cm Durchmesser formen. Anschließend eine Gabel tief in die Bällchen eindrücken, so dass ein Muster entsteht.
Nun die Plätzchen bei ca. 170 Grad etwa 10-15 min backen.
Noch warm in Puderzucker wälzen.
Schneeplätzchen gehören in die Gebäckdose, sind schön mürbe und zergehen auf der Zunge.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diana56

Danke für das leckere Rezept!

09.11.2019 11:25
Antworten
Jatevolim

bin gerade beim backen und habe "nur" 60 Stück raus bekommen troz kleiner Kugeln

23.11.2016 13:14
Antworten
opmutti

Hallo Lucinde, deine Mengenangaben sind ja sehr ungewöhnlich! Habe kleine Kügelchengeformt und mit der Gabel eingedrückt, doch sie sind durch das Backen schon groß geworden !! Beim Vanillinzucker hab ich mich vergriffen und 5g echte Vanille zum Teig gegeben, schmeckt aber gut. Sind schön locker und mürbe geworden

18.11.2015 09:52
Antworten
piettie

Boh, sind die Lecker! Sind gerade aus dem Ofen gekommen und haben eine sehr kurze Lebensdauer ;) lg Piettie

05.11.2009 12:18
Antworten
silvia-p73

Hallo! Habe die Plätzchen letzte Weihnachten bei einer Freundin prbiert, und bin vor einigen Tagen auf das Rezept gestoßen,hab sie gleich ausprobiert und muß sagen,leeeeecker!!! LG.Silvia

08.05.2007 23:44
Antworten
mangiabene

Wir hatten heute Lust auf Plätzchen, aber nur wenig Zeit. Diese Plätzchen waren innerhalb von 1 Std. auf dem Tisch. Da ich leider nicht genau die Menge der Zutaten hatte, mußte ich improvisieren: weniger Stärke, dafür etwas mehr Mehl (soger ein bißchen Vollkornmehl), zuwenig Butter, dafür kam noch Margarine dazu... Was soll ich sagen? Es sind fast alle schon aufgegessen! Ein wirklich tolles, schnelles Rezept, dessen Zutaten man eigentlich (fast) immer im Haus hat. :-)) Gruß, mangiabene

20.11.2005 19:17
Antworten
irina

Hallo. Die plätzchen sind wirklich lecker und zergehen im Mund. Bin begeistert.

13.11.2005 10:47
Antworten
Lucinde

Sorry, Anke, ich hatte vergessen zu schreiben, dass die Plätzchen beim Backen aufgehen. LG Lucinde

28.12.2004 20:22
Antworten
AnkeP.

Hallo, habe heute die Plätzchen gebacken, brauche dazu leider noch etwas Erfahrung hatte die Plätzchen zudicht auf das Blech gelegt sah dann aus wie ein Kuchen, aber schmecken tun sie toll. Beim nächsten mal weiß ich bescheid. LG Anke

26.11.2004 14:58
Antworten
monpticha

Wir kennen diese Plätzchen unter dem Namen Schneebällchen und sie dürfen kein Jahr auf dem Weihnachtsteller fehlen. Schmecken hervorragend.

18.11.2004 21:51
Antworten