Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Saucen
warm
Schnell
einfach
fettarm
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit Zucchinisauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.01.2014



Zutaten

für
500 g Spaghetti
Salzwasser
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Butter
3 Zucchini
250 g Frischkäse, natur
400 ml Milch
etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einem großen Topf das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, Salz hinzufügen und die Spaghetti im Salzwasser gar kochen.

Während man wartet, dass das Wasser zu kochen beginnt, kann man die Soße zubereiten. Dazu die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Zucchini abwaschen, das Stielende abschneiden, den Rest grob reiben.

Inzwischen die Butter bei mittlerer Hitze in einem zweiten großen Topf schmelzen lassen. Zwiebel und Knoblauch in der heißen Butter kurz anschwitzen, dann die geriebene Zucchini dazugeben und ebenfalls anschwitzen.

Mit Milch auffüllen und bei geringer Hitze gar köcheln lassen. Nach Belieben kann man nun die Soße noch mit einem Stabmixer pürieren und etwas einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit der Soße anrichten. Mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jessca27

Ja wann kommt denn der frischkäse mit rein? Brauch man den ist der zwingend notwendig ?

14.02.2020 09:15
Antworten
Gunzi43

Wirklich sehr lecker. In den Zutaten steht Frischkäse aber nicht genau wann der dazu kommt. Hab ihn einfach nach dem anschwitzen mit rein. Habe auch noch mit etwas Brühe gewürzt.

14.02.2017 15:27
Antworten