Backen
Kekse
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Joschis Leckerli aus Basel

ergibt ca. 75 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 31.10.2013



Zutaten

für
625 g Honig
425 g Zucker
85 g Orangeat
85 g Zitronat
2 EL Pottasche
20 g Hirschhornsalz
800 g Weizenmehl, 1050
750 g Mandel(n), gehackt
2 EL Zimt
¼ TL Gewürznelke(n)
½ TL Muskat
1 Zitrone(n), davon die Schale und der Saft
20 ml Kirschwasser
400 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Ruhezeit ca. 20160 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 20210 Min.
Orangeat und Zitronat mit einem Messer oder einer Küchenmaschine klein hacken.
Pottasche und Hirschhornsalz jeweils in zwei Esslöffel Wasser auflösen.

Das Mehl mit der Hälfte der Mandeln und der aufgelösten Pottasche und dem Hirschhornsalz vermischen. Das Ganze auf eine Arbeitsplatte geben und eine Mulde hineindrücken. In diese Mulde die Gewürze, Orangeat, Zitronat, den Zitronenabrieb sowie Zitronen- und Kirschsaft geben.

Zucker und Honig in einen Topf geben und bei geringer Temperatur schmelzen lassen. Die andere Hälfte der Mandeln unter die Zucker-Honigmasse rühren. Nun nach und nach das Ganze mit dem Mehlgemisch zu einem festen Teig verkneten.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°) vorheizen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf etwa 2cm dick ausrollen.

Dann entweder in Streifen (2x4cm) schneiden oder mit Formen ausstechen.

Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier geben und etwa 15 Minuten backen.

Für die Glasur den Puderzucker mit Wasser verrühren und auf die noch warmen Plätzchen streichen.

Am besten werden die Plätzchen, wenn man sie vor dem Verzehr in einer Blechdose ca. 2 Wochen lang lagert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.