Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.10.2013
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 182 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2007
10.887 Beiträge (ø2,6/Tag)

Zutaten

Ei(er)
125 ml Milch
340 g Mais, vorzugsweise frischer oder tiefgekuehlter (aufgetaut), als Ersatz Dosenmais
1 EL Pflanzenöl
125 g Mehl, gesiebt
1 EL Zucker, weiß
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver
  Öl, oder Fett zum Frittieren
  Ahornsirup
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wenn frischer Mais verwendet wird: Das Grün und die Fäden vom Maiskolben entfernen und die Kolben unter Wasser abspülen. Danach die Körner mit einem Messer ringsherum vom Kolben schneiden. Mit dem tiefgekühlten und aufgetauten Mais genauso verfahren. Dosenmais abgießen.

Fritteuse auf 180 Grad vorheizen. Oder in einem Topf genügend Fett auf dem Herd erhitzen. Wenn eine Pfanne benutzt wird, weniger Öl nehmen, da reicht es, wenn der Pfannenboden gut bedeckt ist (ca. 0,5 cm hoch).

In einer Schüssel Ei und Milch verquirlen. Die Maiskörner und das Pflanzenöl hinein geben. In einer anderen Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermengen und zu der Eimischung geben, nur eben verrühren. Mit einem Esslöffel kleine Haufen vom Teig abstechen und portionsweise in das heiße Öl/Fett gleiten lassen. Goldbraun ausbacken - ca. 4 -5 Minuten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Während die Corn-Fritters ausbacken, Ahornsirup in einem Topf auf dem Herd bei geringer Hitze erwärmen. Die heißen Corn-Fritters mit dem warmen Ahornsirup beträufeln und servieren.