Bewertung
(102) Ø4,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
102 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.10.2013
gespeichert: 2.554 (3)*
gedruckt: 23.993 (43)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2011
238 Beiträge (ø0,09/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
800 g Kartoffel(n), geschält gewogen
Ei(er)
1 TL, gestr. Salz
150 g Kartoffelmehl
  Muskat, frisch gerieben
Semmel(n), altbacken
2 TL Butter
 etwas Kartoffelmehl
 etwas Petersilie, fein gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen, abgießen und sofort durch die Kartoffelpresse drücken. Lauwarm abkühlen lassen, mit Ei, Salz, Muskatnuss und dem Kartoffelmehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in 1 Tl Butter knusprig rösten.
Hände anfeuchten und etwas Knödelmasse entnehmen, leicht flachdrücken und einige Croutons hineingeben, zusammendrücken und schöne runde Knödel formen. Fortfahren, bis die Masse aufgebraucht ist. Ergibt ca. 7 Knödel.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Knödel nochmals leicht in Kartoffelmehl wälzen und in das kochende Wasser gleiten lassen. Hitze zurücknehmen und 20 Min. sieden lassen. Achtung! Nicht kochen, sonst zerfallen sie.

In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken, restliche Butter schmelzen und leicht anbräunen lassen, die Petersilie darin schwenken und beiseitestellen.

Wenn die Knödel nach 20 Min. oben schwimmen sind sie gar. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in eine angewärmte Schüssel geben. Mit dem Butter-Petersiliengemisch beträufeln und servieren.
Wer keine Kräuter mag, kann anstelle etwas Paniermehl in der Butter rösten und über die Knödel geben, diese Variante schmeckt auch sehr lecker.
Kartoffelknödel
Von: Anna Walz, Länge: 1:59 Minuten