Auflauf
Backen
Brotspeise
Dessert
Mehlspeisen
Resteverwertung
Süßspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rahmauflauf auf Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.10.2013



Zutaten

für
4 Scheibe/n Toastbrot oder Weißbrot, evtl. altbacken
etwas Butter oder Margarine für die Form
200 g Frischkäse, fettreduziert
150 g Sauerrahm oder Schmand
50 g Naturjoghurt
2 Ei(er)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die 4 Toastbrotscheiben nebeneinander reinlegen. Frischkäse, Sauerrahm und Joghurt mit dem Zucker und den Eiern verrühren. Diese Mischung auf die Brotscheiben gießen und die Form in den Backofen geben.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160°C (Umluft) ca. 30 min. backen. Den Ofen danach ausschalten und den Auflauf noch weitere 30 min. im Backrohr stehen lassen.

Der Auflauf kann warm und kalt gegessen werden. Je nachdem, ob er als Hauptspeise oder als Dessert serviert wird, reicht er für 3 - 6 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Ein sehr schöner Auflauf. Nur schade, dass er während der Wartezeit im Ofen in sich zusammen fällt...was aber GsD nicht dem Geschmack schadet. Ich legte Ciabatta-Scheiben in die gebutterte Form. Bei 180 Grad Umluft in 22 Minuten fertig. Gruß movostu

04.08.2018 19:44
Antworten