Masala Chai Latte

Masala Chai Latte

Rezept speichern  Speichern

Chai (Tee) mit viel Milch und Gewürzen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.10.2013



Zutaten

für
0,2 Liter Wasser
0,3 Liter Milch
6 Pfefferkörner, weiß
2 Scheibe/n Ingwer, ungeschält
1 Wacholderbeere(n), leicht zerdrückt
1 Nelke(n), ganz
1 Msp. Vanillepulver, oder Vanillepaste
½ Vanilleschote(n), nach Belieben
1 EL Honig
2 Kardamomkapsel(n), grün, geöffnet
½ Stange/n Zimt, grob zerbröckelt
2 TL Tee, schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten zusammen aufkochen, ca. 5 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb schütten und genießen.

Falls eine Vanilleschote benutzt wird, die Samen herauskratzen und zusammen mit der Schote mitkochen.

Tipps: es geht am schnellsten, wenn man das Wasser im Wasserkocher erhitzt und erst später hinzufügt. Man kann auch gleich mehr Tee zubereiten, indem man die Mengen einfach verdoppelt oder verdreifacht. Man kann die Gewürzmengen so belassen wie sie im Rezept stehen und nur die Wasser-, Milch-, Honig-, Vanille- und Teemengen anpassen. In der Regel kann man die Gewürze im Topf lassen und später noch einmal aufgießen, dann einfach Honig, Vanille (nur falls Pulver oder Paste benutzt wurde) und Tee wieder hinzufügen. Dieses Rezept kann man als Richtlinie verstehen und je nach Wunsch die Mengen anpassen oder auch manche Gewürze ganz weglassen, wenn man sie nicht da hat/nicht mag. Man kann den Tee auch kalt trinken, dann aber weniger Honig verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

Danke! lG, urmel P.S.: "chefkoch-Admin" war mir einfach zu förmlich :)

14.10.2014 23:44
Antworten
schasti

Wurde korrigiert. LG Schasti Chefkoch.de Team Rezeptredaktion (Chefkoch-Fuzzi)

12.10.2014 09:41
Antworten
urmelhelble

Du solltest den Namen des Tees mal in "Masala Chai Latte" korrigieren (oder von den chefkoch-Fuzzis korrigieren lassen). Sonst ist dein köstliches Rezept unter der üblichen Orthografie nämlich nicht aufzufinden. Ging mir jedenfalls so. Purer Zufall, dass ich es eben wieder entdeckt habe und endlich unter meinen Favoriten abspeichern kann. Schmeckt mega! lG, urmel

11.10.2014 23:22
Antworten