Grüne Kanarische Knoblauch - Sauce


Rezept speichern  Speichern

Mojo de perejil / Mojo de cilantro

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.10.2004



Zutaten

für
1 Knolle/n Knoblauch
1 TL Salz
100 ml Essig (Weißweinessig), nach Geschmack bis 200 ml
1 Bund Petersilie, italienische (glatte)
½ TL Kreuzkümmel, (Cumin)
100 ml Olivenöl, bis 200 ml.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Knoblauch schälen und grob hacken. Knoblauch, Salz, Kreuzkümmel und 100 ml. Essig mit dem Mixstab bearbeiten (oder im Mixer), bis alle Zutaten zerkleinert sind. Die Petersilie von den groben Stielen zupfen. Zu den anderen Ingredenzien geben. Nun langsam und unter ständigem Mixen das Öl einfließen Lassen. Abschmecken und nach Geschmack mehr Essig und ev. Öl dazugeben.
Eine echte Mojo ist dünnflüssig – also keine Mayonnaise! Der Knoblauch gibt auch genug Schärfe – die Chilis oder andere Paprika Sorten haben in Mojo de perejil nicht zu suchen. Wenn man Petersilie durch Korianderkraut ersetzt, bekommt man Mojo de cilantro.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ms_barock

Hallo, uns war die Sauce leider auch zu sauer, obwohl ich von Anfang an nur die Hälfte des Essigs verwendet habe. Aber es wird sie nochmal geben, dafür halt mit sehr sehr wenig Essig. Viele Grüße

03.09.2014 16:13
Antworten
Omarion20

Ich benutze übrigens immer Rapsöl oder sonnenblumenöl! Da haut es mich fast immer weg *grins*

23.04.2009 16:58
Antworten
Omarion20

also hallo erstmal hätte da mal noch ein tipp für leute die gerne Avocadogeschmack haben wollen! Einfach eine Avocade mit reinmixen! Ansonsten ist diese soße einfach der hammer! Ich ess das immer mit brot! Voll lecker yummi! Ganz liebe Grüße

23.04.2009 16:53
Antworten
iuma2000

Hallo, ich habe das Rezept bereits zweimal ausprobiert. Ich kann nur bestätigen, dass man mit 50cl Essig einen ausgewogeneren Geschmack hinbekommt. In anbetracht der kleinen Menge Petersilie (1 Bund) verwende ich meist auch nur eine halbe Knobalch-Knolle. Vielen Dank für das geniale Rezept! Ich bin noch immer auf der Suche nach "dem" roten Mojo. Bisher hat keines der Rezepte das man bei chefkoch.de findet. dem entsprochen was man auf Teneriffa in Gläsern kaufen kann. Schöne Grüße Norbert

08.06.2005 12:01
Antworten
schmucki

Hallo, ich habe die Sauce am Wochenende gemacht. Das Rezept ist super bis auf die Essigmenge. Uns war die Sauce mit 100 ml Essig zu sauer. Ich werde beim nächsten mal nur 50 ml nehmen. Die Konsistenz war wunderbar, nicht zu dick- und nicht zu dünnflüssig. Zu kanarischen Kartoffeln ein absoluter Genuss! Gruß Schmucki

01.06.2005 12:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo zusammen, also ich kenne diese Soße zu kanarischen Kartoffeln ("papas arrugadas"). Findest du hier im CK auch Rezepte zu. Zu diesen Kartoffeln gibt es auch noch eine rotes Mojo, das auch sehr zu empfehlen ist. VG AvTchen

07.12.2004 15:37
Antworten
sonjagelb

Wozu serviert man diese Soße?

13.11.2004 18:52
Antworten