Faulweibernudeln


Rezept speichern  Speichern

Wasserspatzen mit Kartoffeln, pikant und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 29.12.2013



Zutaten

für
4 Ei(er)
350 g Mehl
100 ml Wasser
etwas Salz und Pfeffer
100 g Butter
4 m.-große Kartoffel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Aus Eiern, Mehl, Wasser und Salz wird ein zäher Teig hergestellt. Alles gut durchkneten bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
Die mittelgroßen Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in Salzwasser kochen.

Vom Teig kleine Nockerl abstechen und in das kochende Salzwasser geben. Wenn sie alle oben schwimmen, sind sie fertig. Die gekochten Nudeln und Kartoffeln in ein Sieb schütten.
Nun die Butter im Topf erhitzen und ein bisschen bräunen, dann Nudeln und Kartoffeln dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Dazu reicht man einen gemischten Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenmami

Hallo Werden die Nocken in dem Salzwasser gekocht, in dem schon die Kartoffeln kochen? Oder in einem extra Topf? Danke schon mal im Voraus 😊 Küchenmami

28.11.2018 11:40
Antworten
Schmollinchen

Moin, so kenne ich das noch von meiner Oma. Kindheitserinnerungen werden wach! Lecker! LG Schmollinchen

06.10.2016 07:05
Antworten
Trudel24

Das Gericht wird bei uns immer gerne gegessen...dazu gibt es grünen Salat! Immer wieder ein Genuss!

08.07.2016 12:28
Antworten
30958

Das freut mich, dass es gut geschmeckt hat. Geht mir auch nicht anders. Ich esse es auch mit gedünsteten Apfel den ich einfach mit untermische. Oder in deftiger Art, dann gibt es eben den Salat dazu oder in meiner Kinderzeit gab es oft nur kalte Milch dazu.....

23.04.2016 06:32
Antworten
Abacusteam

Eines unserer Lieblingsessen. Dazu noch frische, salzige Croutons und Apfelmus...am Anfang dachte ich, so was müsse ungenießbar sein....hab mich geräuscht....es macht süchtig.

22.04.2016 23:46
Antworten