Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2013
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 318 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Kürbis(se), (z. B. Hokkaido)
500 g Kartoffel(n)
125 g Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
 n. B. Milch
Chili, je nach Größe
Lauchzwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Öl
 evtl. Kürbiskernöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel würfeln und in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebelwürfel goldbraun sind, mit der Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen.

Kürbis, Möhren und Kartoffeln waschen und würfeln (habe den Hokkaido-Kürbis nicht geschält, da es so eine schöne kräftige Farbe und einen guten Geschmack ergibt) und anschließend in die Gemüsebrühe geben. Das Gemüse ca. 40 Min. auf geringer Stufe weich köcheln lassen. Nun alles pürieren und mit der Milch die gewünschte Konsistenz bestimmen. Nun mit Salz und Pfeffer noch etwas abschmecken

Chili und die Lauchzwiebel klein schneiden. In einer Pfanne die Chili mit der Lauchzwiebel anbraten (Lauchgrün kann man noch aufheben, z. B. zum Dekorieren der Suppe). Etwas Chili und Lauchzwiebel in den Suppenteller geben, Suppe darüber und fertig (ggf. noch mit Kürbiskernöl und/oder dem Lauchgrün dekorieren bzw. verfeinern).