Vegetarisch
Aufstrich
Vegan
Creme
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Vegane Schokocreme

ohne Zuckerzusatz

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
bei 115 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 29.12.2013 255 kcal



Zutaten

für
70 g Dattel(n), getrocknete ohne Stein
70 g Cashewnüsse, ungesalzen
2 EL Margarine, vegane (z.B. Alsan), geschmolzen
3 EL Kakaopulver, entölt

Nährwerte pro Portion

kcal
255
Eiweiß
5,36 g
Fett
19,51 g
Kohlenhydr.
14,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Datteln und Cashewnüsse in Wasser ca. 30 min. einweichen. Anschließend mit etwas verbleibendem Wasser, dem Fett und dem Kakaopulver mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einer homogenen Masse pürieren.

Je nachdem, wie fest man die Creme möchte, mehr oder weniger Wasser nehmen oder die Menge des Kakaopulvers anpassen. Die Alternative zu Nutella, die Kinder lieben es!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Es-Thi

Spitze! Und auch voll der Hammer auf Omeletten mit Frischkäse njamnjam...😋

10.03.2020 12:54
Antworten
JessiJames82

Sehr lecker! Meine Kinder lieben es. Mein Mann findet diese Creme sogar besser als Nutella, weil sie nicht so extrem süß ist. Zurecht 5*

08.03.2020 13:47
Antworten
Gina-richtet-an

Bestes Basisrezept für Schokocreme! Ich nehm gern ein klein wenig mehr Kakao, weil ich es etwas herber mag, aber das Grundrezept ist fantastisch! Kleiner Tipp: gehackte Espressobohnen runden das Ganze auch noch ab und machen den Aufstrich zu etwas Besonderem.

17.02.2020 16:57
Antworten
mausezahnxxx

Ich habe die Datteln über Nacht eingeweicht, statt der Cashews gemahlene Haselnüsse genommen, die mein Pürierstab leider nicht ganz krümelfrei verarbeiten konnte, und statt Margarine Rapsöl, aber das Ergebnis ist superlecker - besser als jeder gekaufte Schokoaufstrich (die sind mir sowieso immer schon zu süß gewesen). Danke für das tolle Rezept!

04.02.2020 10:13
Antworten
Susa-sann

Tolles Rezept! Mega lecka! (Nehme Kokosfett anstelle Margarine)

26.01.2020 01:14
Antworten
dark-hummel

Sehr lecker und das ganz ohne Zucker. Perfekt! Ich habe die Einweichzeit der Datteln (ich habe frische, "halbgetrocknete" verwendet-gibt es in türkischen Läden) und Cashewnüsse nicht eingehalten (wollte es gleich zum Frühstück essen). Trotzdem hat es bei mir wunderbar geklappt. Um eventuelle Mißverständnisse zu vermeiden, (nach meinem Geschmack) ist es mit einer normalen üblichen Milch-Schoko-Creme z.B. Nutella, nicht ganz zu vergleichen, da natürlich hier mit Kakaopulver UND ohne Milchpulver und Zucker gearbeitet wird. An einer Zartbitter-Schoko-Creme-Variante kann der Aufstrich sehr wohl mithalten. Eine sehr gute vegane Alternative, die es ab jetzt öfter bei mir geben wird. Schnell und einfach in der Zubereitung.

15.03.2014 13:01
Antworten
_KoCh_FrEaK_

Hi mail, Das ist eine wirklich tolle Alternative zu der Creme die ich bisher gemacht habe ( mit sojajoghurt und Banane ) viiiiiiiielen Dank dafür! LG Kochfreak PS: Dafür gibts 5 * !

03.03.2014 12:03
Antworten
tulipa1204

hi mail, auch mir schmeckt diese vegane schokovariante ohne zucker super! allein ich nehme statt cashew- haselnüsse, die ich vorher in einer pfanne leicht anröste. Außerdem gebe ich ein wenig gemahlene vanille hinzu. vielen dank für die köstlichkeit tulipa

20.02.2014 17:39
Antworten
Schneekal

Hallo mail, die Kinder lieben es wirklich! Ein ganz tolles Rezept auch für Erwachsene. Von mir gibt es dafür 5*. Viele Grüße Schneekal

02.02.2014 12:03
Antworten
mail

Hallo Schneekai, das freut mich. Es ist auch eine ganz tolle Creme für Kuchen. Lasst es euch weiterhin schmecken. Liebe Grüße mail

02.02.2014 17:50
Antworten