Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2013
gespeichert: 97 (0)*
gedruckt: 3.258 (26)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2012
530 Beiträge (ø0,2/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Rind
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n)
Spitzpaprika, rot
10  Wrap(s), (fertig gekauft)
250 g Kräuterfrischkäse
1 Bund Koriandergrün
3 EL Olivenöl
150 g Käse, geriebener (z.B. Gouda, Emmentaler, Gruyère)
4 Blätter Eisbergsalat
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Paprikapulver, edelsüß

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne ohne Fett krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat aus der Mühle und Paprikapulver würzen. Fleisch in der Pfanne zur Seite schieben, einen EL Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig werden lassen. Vermischen und zur Seite stellen.
Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden. Käse reiben. Zur Seite stellen.
Paprika waschen und putzen, in kurze Streifen schneiden. Chilischote fein hacken, Koriandergrün abzupfen und grob hacken. Beides mit den Paprikastücken vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Olivenöl darübergeben und gut durchmischen. Einige Minuten durchziehen lassen.
Paprikamischung zu Fleisch und Zwiebeln in die Pfanne geben, zusammen kurz weiterbraten, bis die Paprikastücke etwas weich werden (ca. 3-5 Minuten). Vom Herd nehmen.
Wraps entsprechend den Hinweisen auf der Packung erwärmen. Dünn mit Kräuterquark bestreichen. Ca. 2 EL der Fleisch-Paprika-Mischung auf das obere Drittel des Wraps geben. Reibekäse und Salatstreifen darübergeben.
Den Wrap aufrollen, dabei eine Seite einschlagen, so dass sie geschlossen bleibt und der Wrap aus der Hand gegessen werden kann.

Schmeckt besonders gut warm serviert, ist aber auch kalt lecker. Kann gut vorbereitet und eng in eine Klarsichtfolie gewickelt im Kühlschrank aufgehoben werden. Diagonal aufgeschnitten sehen die Wraps auch auf einem Buffet schön aus.

Ergibt je nach Menge der Füllung 8 bis 10 Wraps.