Fleischbällchen aus dem Slowcooker


Rezept speichern  Speichern

All Day Meatballs - in einer Art fast süß-saurer Soße - ein Kinder-Lieblingsessen

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.10.2013



Zutaten

für
250 ml Milch
1 Tasse Haferflocken, kernige
2 Zwiebel(n), fein gwürfelte (sollen ca. 3-4 EL sein)
1 TL Salz, etwas gehäuft
1 TL Senf, evtl. etwas mehr, je nach Gusto
750 g Rindfleisch, gehacktes (evtl. auch gemischtes Hackfleisch)
250 ml Ketchup
125 ml Wasser
3 EL Essig
4 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 30 Minuten
Direkt im noch kalten Slowcooker Ketchup, Wasser, Essig und Zucker gut mischen.

Die Haferflocken in einer Schüssel in der Milch einweichen, die Zwiebel, das Salz, den Senf dazu geben und gut mischen. Das Fleisch darüber "bröseln" und gut unterkneten. Es muss eine soweit als möglich homogene Masse entstehen. Daraus mit feuchten oder öligen Händen 2-3 cm große Bällchen formen und in den Slowcooker geben, ganz vorsichtig unter die Soße heben.

Auf LOW 6 bis 8 Stunden garen.

Tipps: man kann das noch "pimpen" z.B. mit Ananasstückchen in der Soße oder ein paar Chiliflakes...

Wir essen es mit breiten Nudeln und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Hi Studomed, es tut mir leid, dass die das Rezept nicht geschmeckt hat - aber Geschmack ist nun mal unterschiedlich und das ist gut so. Im Rezept steht nur Ketchup - nicht, dass es gekauftes sein soll .... soll jeder aus seinem Vorrat nehmen, selbstgemacht oder gekauft, wie er möchte. Es ist, wie die meisten SC Rezepte, ein typisch amerikanisches und da gehört Zucker rein ... aber auch das kann man selbst entscheiden, was man rein tut. Viele Grüße Ad

12.11.2019 08:57
Antworten
Studomed

Ich fand das Rezept nicht so den Hammer. Würde empfehlen den Zucker ganz weg zu lassen und den Ketchup wie zuvor kommentiert ggf. selbst zu machen oder zumindest Tomaten zuzufügen.

11.11.2019 19:01
Antworten
Abacusteam

Ja, da hast du Recht. Musste nur über den Brokkoli lachen, weil DAFÜR lässt meine Tochter jedes Fleisch stehen. Das mit dem Gemüse ist mir nicht aufgefallen, da schon immer meine Tochter Salat und Gemüse Dingen wie Fleisch und -noch schlimmer-Pommes vorgezogen hat. Das war nie ein Thema bei uns und da habe ich deshalb nicht drangedacht. Ich allerdings würde auch die Fleischbällchen statt des Brokkolies nehmen :-)) lG ad ... und auf das Bild freue ich mich - wir essen immer alles zu schnell auf :-))

28.09.2018 09:48
Antworten
pancake_87

Hi Abacusteam, na ungesund weil es ein quasi gemüsefreies Mittag ist (und wenn ich den Broccoli neben DIE Klopse lege, guckt den auch keiner mehr an, ich verstehe es ja sogar :), im Prinzip isses Fleisch mit Zucker... Aber trotzdem oder gerade deshalb sehr geil, nächstesmal mache ich ein Foto und lade es hoch.

28.09.2018 09:44
Antworten
Abacusteam

HI Pancake, klar geht das im normalen Topf schneller ... aber der SC ist klasse, wenn man Esssen vorrichten muss. Man kann die Klopse auch noch vorher anbraten, dann gehts im normalen Topf noch schneller. Und ja, du hast Recht, bei Hackfleisch braucht man eigentlich den Crocky nicht - ich hatte noch nie zähes Hackfleisch :-)). Was ich aber nicht verstehe, was ist ungesund daran? Okay, der Zucker. Den kann man durch Agavendicksaft oder Honig (mag ich nicht wegen des Erhitzens) ersetzen. Ketchup? Auch hier kann man entweder zuckerreduziertes oder selbstgemachtes Ketchup (geht ganz einfach mit guten Dosentomaten) nehmen. Hackfleisch? Klar, ist Fleisch nicht sooo gut in großen Mengen, aber auch hier spielt die Qualität eine große Rolle. Hab mir Gedanken gemacht, was wohl das Ungeunde ist, an dem Essen ... hilf mit auf die Sprünge ... danke und lg ad

28.09.2018 09:23
Antworten
pancake_87

Super Rezept :) Ungesund und seeehr beliebt bei den Kids. Geht auch im normalen Topf und schnell.

28.09.2018 08:21
Antworten