Bewertung
(76) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
76 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2004
gespeichert: 2.533 (0)*
gedruckt: 15.292 (12)*
verschickt: 314 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2003
12.579 Beiträge (ø2,26/Tag)

Zutaten

220 g Mehl
80 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
100 g Margarine (Halbfett)
4 große Äpfel (empfehlenswert sind Boskop, Berlepsch, Idared)
  Zimt, gemahlen
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
1/2 Liter Milch (1,5% Fett)
80 g Zucker
50 g Mandel(n) (Blättchen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 270 kcal

Aus Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, 1 Ei und der Margarine einen Mürbeteig herstellen.
Den Teig in einer Springform (28 cm) ausrollen und den Rand etwa 3 cm hochziehen. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
Die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 1 ½ cm große Stücke schneiden. Die Apfelstücke auf den Mürbeteig verteilen und mit etwas Zimt bestreuen.
Das Puddingpulver mit etwas Milch und dem Zucker verrühren. Die restliche Milch in einen Topf geben, aufkochen und das angerührte Puddingpulver hinzufügen. Die Milch nochmals aufkochen, dann von der Kochstelle nehmen, etwas abkühlen lassen und die 2 Eier unterrühren.
Die Puddingmasse auf den Äpfeln verteilen und glatt streichen. Die Mandelblättchen darüber streuen.
Den Apfelkuchen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45 bis 50 Minuten backen.
Tipp: Bei Umluft langt auch die Temperatur von 160°C