Bewertung
(8) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.12.2013
gespeichert: 208 (0)*
gedruckt: 2.292 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Schweinefilet(s), in dünne Streifen geschnitten
Zwiebel(n)
800 ml Geflügelfond, keine Instantbrühe
2 EL Sojasauce
500 g Möhre(n), in dünne Streifen geschnitten
300 g Bohnen, in dünne Streifen geschnitten
300 g Zuckerschote(n), in dünne Streifen geschnitten
6 Blätter Chinakohl, in dünne Streifen geschnitten
200 g Glasnudeln (Pancit Bihon)
250 g Nudeln (Mie-)
 n. B. Öl
 etwas Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Im Wok 2 EL Öl erhitzen und Fleisch darin in kleinen Portionen anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Die Zwiebel im verbliebenen Fett unter stetigem Rühren braten, das Fleisch kurz dazugeben und erhitzen, langsam Brühe und Sojasauce hinzufügen, kurz aufkochen, Fleisch und Zwiebel herausnehmen und warm stellen.

Brühe aufkochen lassen, Gemüse einzeln dazugeben, jeweils bissfest garen, herausnehmen und warm stellen.

Zunächst die Mie Nudeln und, mit etwas Zeitverzug, die Glasnudeln (vor dem Kochen schnell waschen, sie dürfen kein Wasser ziehen) in der Brühe bei großer Hitze aufkochen lassen, dann bei mittlerer Hitze weich kochen. Die Brühe wird dabei komplett aufgenommen. Daher kommt der Geschmack, darum keine Instantbrühe verwenden.

Gemüse und Fleisch untermischen. Mit schwarzem Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Kann auch kalt als Salat gegessen werden.