Möhren mit schwarzem Sesam und Ingwer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.10.2013



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
2 EL Olivenöl
1 EL Sojasauce
1 EL Sesam, schwarzer
Meersalz, grobes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Möhren in feine Streifen schneiden. Ingwer sehr fein hacken.
Öl in einer großen beschichteten Pfanne heiß werden lassen. Den Ingwer dazugeben und etwa 30 Sekunden unter Rühren erhitzen.
Die Möhrenstifte dazugeben und rühren, eine gute Prise Salz und 4 Esslöffel Wasser dazugeben.
Jetzt auf halbe Hitze schalten und 10 Minuten braten bis Möhren gar sind und das Wasser verdampft ist.
Sesam in einer Pfanne kurz und trocken anrösten.
Sesam und Sojasoße unter die Möhren mischen und noch mal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alaKatinka

Rita, nicht weil du es bist, aber die Möhren haben ganz hervorragend zu meinem chinesichem Essen gepasst. Schnell gemacht und lecker. Leider ist mein Bild nicht ganz so schön geworden, aber ich mache sie mit Sicherheit noch einmal, dann lade ich eines hoch. LG Katinka

01.03.2019 21:12
Antworten
gloryous

Hallo, sehr lecker, auch mit "normalem" Sesam (ich hatte leider keine mehr zuhause). Foto folgt. Lg gloryous

20.01.2019 21:26
Antworten
muffinförmchen1

Sehr lecker,ich habe nur 3 EL Sojasosse genommen aber das ist ja auch Geschmackssache. Freue mich das ich tolles Rezept für den schwarzen Sesam gefunden habe.

23.11.2017 01:13
Antworten
schaech001

Hallo, das Foto von Mischken hat mir dermaßen Appetit gemacht, daß ich heute auch diese Möhren zubereitet habe. Wirklich total lecker und außerdem noch schnell gemacht. Einzige Änderung: habe statt normalem Salz mein selbstgemachtes Vanillesalz genommen. Liebe Grüße Christine

15.11.2016 12:27
Antworten
Mischken

Hallo, die Möhren haben sehr gut geschmeckt. liebe Grüße Mischken

15.11.2016 07:33
Antworten
Kuechenmieze

Yummi, habe mir grade die Möhren gemacht und schon verputzt. Sehr sehr lecker! Habe Erdnussöl statt Olivenöl verwendet, musste weg :) Nächstes mal versuche ich das noch mit ein bisschen Knoblauch, das kann ich mir auch gut vorstellen. Viele lieben Dank für das tolle Rezept, die Küchenmieze

27.10.2013 16:46
Antworten