Camping
Eier oder Käse
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterraner Nudelsalat in Honig-Senf-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.10.2013



Zutaten

für
1 Paket Farfalle
Salzwasser
50 g Tomate(n), getrocknete
1 Paket Feta-Käse
3 große Tomate(n) (Strauchtomaten)
100 g Aubergine(n)
etwas Petersilie, frische
etwas Dill, getrocknet (Dillspitzen)
2 EL Senf, mittelscharfer
1 EL Senf, scharfer
3 EL Honig
1 EL Joghurt
1 EL Mayonnaise
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Muskat
Knoblauchgranulat
evtl. Parmesan, gehobelt zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Nudeln wie gewohnt im Salzwasser bissfest kochen. Währenddessen die Aubergine und den Feta-Käse würfeln und die getrockneten Tomaten in kurze Streifen schneiden. Die Strauchtomaten in Viertel schneiden. Dann die Kräuter fein hacken und/oder klein schneiden.

Für die Soße in einer Schüssel beide Senfsorten sowie Mayonnaise, Honig, Joghurt und Olivenöl gut verrühren und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat und Dillspitzen würzen und abschmecken. Je nach Geschmack mehr Senf oder Honig dazugeben und nach Belieben würzen.

Die Farfalle abgießen, abschrecken und mit der Aubergine, den getrockneten Tomaten, dem Feta-Käse und der gehackten Petersilie in die Schüssel zu der Soße geben und gut miteinander vermengen.

Die geviertelten Strauchtomaten kreisförmig auf den Salat legen und in der Mitte nach belieben einige Basilikumblätter setzen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer vorsichtig würzen und für mindestens 1 1/2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Wer mag, kann noch etwas geriebenen oder gehobelten Parmesan über die Strauchtomaten geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.