Backen
USA oder Kanada
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Donuts, im Ofen gebacken, Nr. 2

Cake Donuts, ohne Hefe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.10.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

255 g Mehl
150 g Zucker, weiß
2 TL Backpulver
¼ TL Muskat, gerieben
¼ TL Zimtpulver
1 TL Salz
180 ml Buttermilch
2 Ei(er), verquirlt
1 TL Vanilleextrakt
2 EL Butter, geschmolzen

Für das Topping:

113 g Butter, geschmolzen
50 g Zucker, weiß
55 g Zucker, braun
1 EL Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ofen auf 160 Grad C, Unterhitze wenn möglich, sonst Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Donutformen leicht einfetten.

In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Muskat, Zimt und Salz vermischen. In einer kleineren Schüssel Buttermilch, Eier, Vanilleextrakt und geschmolzene Butter gut vermischen.
Danach die nassen Zutaten zu den trockenen geben und gut vermischen. Donutformen zu 3/4 füllen und die Formen in den Ofen stellen. Die Donuts für 8 bis 10 Minuten hell-goldbraun backen.
Die Donuts etwas in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

Das Topping zubereiten:
Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen. Jeden Donut zuerst in die geschmolzene Butter tunken und dann in der Zucker/Zimtmischung wälzen.

Hinweis:
Teig ergibt 12 Donuts.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backfee5052

Hab sie heute auch gemacht lecker wie es riecht nach Zimt

19.03.2020 10:04
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Backfee, hab lieben Dank fuer dein feedback, da freu ich mich sehr, wunderbar, dass sie so lecker sind. Ja, stimmt, es riecht so schoen nach Zimt! Primaschoen! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

19.03.2020 21:13
Antworten
Snow_withe

Sehr geiles Rezept. Dind schön fluffig und saftig geworden. Habe kokos ananas butteemilch genommen. Super lecker. Werd es jetzt öfters anwenden.

01.02.2020 14:06
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Snow_withe, super! Hab lieben Dank fuer dein feedback, da freu ich mich sehr, dass die Donuts so gut geworden sind und so gut geschmeckt haben, klasse! Mit der Kokos/Ananas Buttermilch, auch gut zu wissen, dass es super schmeckt! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

01.02.2020 20:18
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Sabine, ja, du kannst auch Vanillezucker nehmen, geht auch sehr gut. Ueber ein feedback, wie sie geworden sind und wie sie geschmeckt haben, freu ich mich und bin gespannt. Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

24.01.2019 17:39
Antworten
Vanita83

Ein ganz tolles Rezept! Die Donuts hatten eine luftige Konsistenz und waren (trotz vergessener Vanille) richtig lecker. Ich habe einen Teil mit Zimt-Zucker versehen, den Rest mit Kakaoglasur und bunten Streuseln. Sie kamen super an. Vielen Dank!

17.06.2016 19:50
Antworten
Vanita83

Übrigens habe ich 8 große und 12 kleine Donuts aus diesem Rezept hergestellt.

17.06.2016 19:52
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Vanita83, lieben Dank fuer deinen Kommentar und fuer die 5 Sterne, prima! Da freu ich mich sehr, dass die Donuts so gut geworden sind und so gut geschmeckt haben, tirili!! Super!!! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

18.06.2016 16:03
Antworten
Vanita83

Das Foto kommt hoffentlich auch bald - wartet auf Freischaltung. :-)

18.06.2016 16:18
Antworten
sukeyhamburg17

...au ja!!!!!

18.06.2016 16:25
Antworten