Vegane Bananen-Mandel-Kekse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.79
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.10.2013



Zutaten

für
1 m.-große Banane(n), sehr reif
½ Tasse Mandel(n), gemahlen
n. B. Mandelsplitter
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Banane schälen und mit einem Löffel zerquetschen. Dann das Mandelmehl untermischen und nach Belieben Mandelsplitter hinzufügen. Ein wenig Olivenöl auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Mit einem Teelöffel Teighäufchen darauf verteilen und diese mit dem Löffel platt drücken. 20 Minuten backen.

Tipp:
Die Mandeln können durch andere Nüsse oder auch Leinsamen ersetzt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fio86

Ich mache diese super schnellen Kekse öfters und ich find sie toll. Schnell und einfach. Manchmal, wenn mich die Schokoladenlust packt, füge ich noch chocolate chunks hinzu

31.01.2021 21:15
Antworten
C-M-1986

Meine waren gleich weg. Das nächste mal mach ich gleich die doppelte Menge.

24.11.2020 18:44
Antworten
opal61

Simpel und lecker und meine sehr reifen Bananen kommen noch zum Einsatz. Werde auch mal mit Haselnüssen probieren. Danke für das Rezept.

28.10.2020 15:22
Antworten
YuPa

Super! Ich habe mit gemahlenen Haselnüssen gemacht und noch eine Hand voll Cranberries, 1 EL Kakaopulver und 1 EL extra zarte Haferflocken hinzugefügt.

27.01.2020 19:05
Antworten
Mänju_

Hallo. Wieviel Mandelmehl soll denn für das o.g. Rezept verwendet werden? Besten Dank

09.08.2018 11:50
Antworten
vobär

Seeehr lecker! Habe die Kekse jetzt schon öfter gemacht, da ich alles mit Banane liebe. Ich nutze es auch als Grundteig und füge mal Rosinen, Cornflakes oder Haferflocken, Schokostückchen, gehackte Mandel oder Nüsse u.a. hinzu. Ok, es ist dann nicht immer vegan..... aber lecker :-) Danke fürs Rezept und auf jeden Fall 5*

24.07.2016 18:56
Antworten
Sonne000

Total lecker! Kann man auch mit veganer Schokolade glasieren.

12.03.2016 18:27
Antworten
drea_131104

Eine schnelle gesunde Nachmittags-Leckerei! Durch die Mandelsplitter haben sie Biss und durch das Öl auf dem Backpapier waren sie sogar schön knusprig! Habe noch gem. Vanille dazugegeben und Rapsöl benutzt! Beim nächsten Mal werde ich eine Schokovariante (mit einem TL Kakao) testen! Danke für die Idee LG Drea

21.02.2015 16:38
Antworten
champus123

Sehr lecker, das nächste mal werde ich noch Zimt und gehackte Nüsse mit rein tun.

20.12.2014 15:43
Antworten
opmutti

hallo wasserschildfroete, hab soeben deine Kekse gebacken. Es sind 20 Stück bei mir geworden. Schmecken nach Banane und Mandel, nicht aufregend zur Bananenverwertung ideal. vielleicht kann man es mit Kokosraspel aufpeppen. LG

01.11.2013 14:53
Antworten