Bewertung
(13) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2013
gespeichert: 301 (2)*
gedruckt: 2.100 (27)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

125 g Quinoa, bunt
3 m.-große Tomate(n)
Zucchini
1 Handvoll Blattspinat, TK
200 g Tofu, natur
1 EL Rapsöl
100 ml Saft (Gemüse-)
  Meersalz
  Cayennepfeffer
 n. B. Kräuter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quinoa nach Packungsbeilage zubereiten.

Tomaten und Zucchini waschen. Den Stielansatz der Tomaten entfernen, in kleine Würfel schneiden. Stiel und Blütenansatz der Zucchini entfernen, ebenfalls würfeln. Tofu in kleine Würfel schneiden.

Wenn der Quinoa in der Quellphase ist, in einer Pfanne das Öl erhitzen. Darin das Gemüse und den Tofu anbraten. Den gefrorenen Spinat zugeben. Sobald dieser aufgetaut ist, den fertigen Quinoa mit in die Pfanne geben alles vermischen. Den Gemüsesaft zugeben und mit Salz, Cayennepfeffer und Kräutern nach Belieben würzen und abschmecken.

Dieses Gericht kann mit verschiedenen Gemüsesorten ergänzt werden. So habe ich es auch schon einmal mit gewürfelten Champignons gemacht. Natürlich kann auch frischer Spinat verwendet werden.