Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2013
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 213 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Käse (Bauernhandkäs)
1 EL Balsamico bianco
2 EL Apfelwein, rosé
3 EL Öl, neutrales (z.B. Sonnenblumenöl)
1/2  Zwiebel(n), mild
  Salz und Pfeffer
 n. B. Brot(e)
 n. B. Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in ein Gefäß (am besten auslaufsicher) geben. Danach Essig, Apfelwein und Öl darüber geben. Da die Zwiebeln oft zu scharf sind, empfehle ich, das Rezept am Vortag zu machen und die Musik über Nacht ziehen zu lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Zwiebeln dann milder sind. Am Ende ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Handkäs (Bauernhandkäs sind etwas größer als die bekannten Harzer Roller, aber sonst nichts anderes) auf einen Teller legen und mit der Musik übergießen. Der Handkäs wird serviert mit 1 - 2 Scheiben Bauernbrot und Butter.

Ich persönlich mag es, wenn der Käse gut durchgereift ist und keinen weißen Kern mehr hat. Das ist im Allgemeinen etwa knapp eine Woche vor Ablauf des MHD. Allerdings ist er dann auch kräftiger im Geruch.

Tipp: Den Handkäs nicht in der Musik einlegen, er wird durch den Apfelwein sonst hart und bröckelig, verliert aber nicht an Geschmack.

Dieses Rezept habe ich aus einer Heckenwirtschaft, die neben unserem Haus ist. Da ich die Inhaber gut kenne, haben sie mir freundlicherweise das Rezept für die "Musik" gegeben.