Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2013
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 227 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 g Haselnüsse, ganz
50 g Mandel(n), ganz
50 g Walnüsse, ganz
275 g Schokolade, dunkle
50 g Nougat, weich
200 g Butter
250 g Zucker (Muscavado), braun
4 m.-große Ei(er)
50 ml Likör (Toffee-)
1 TL, gehäuft Zimt
1 Tüte/n Vanillezucker
250 g Weizenmehl
2 TL, gehäuft Backpulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nüsse und die Schokolade getrennt grob hacken. 50 g Nüsse beiseite stellen. Die restlichen 100 g mit der gehackten Schokolade mischen und beiseite stellen.
200 g Schokolade und Nugat würfeln/hacken und mit der Butter in einem Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen und den Likör hinzufügen.

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft 155°C) vorheizen. Backform (22x30 cm oder Backrahmen auf Backblech) fetten oder mit Backpapier auslegen.

Eier mit dem Zucker schaumig rühren, abgekühlte flüssige Schokolade und 50 g Nüsse hinzufügen. Mehl mit Backpulver und den Gewürzen mischen, unter die Ei-Schoko-Masse rühren.
Teig in die Form geben, glatt streichen und mit der Schokoladen-Nuss-Mischung gleichmäßig bestreuen.
Brownies ca. 40-50 min. in der Mitte des vorgeheizten Backofens backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.
Nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen

Tipp:
Wer es weihnachtlicher mag, gibt noch "Weihnachtsgewürze" hinzu.