Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüselasagne

sehr leckere vegetarische Variante des italienischen Klassikers

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.10.2013



Zutaten

für

Für die Sauce: (Tomatensauce)

etwas Olivenöl
500 g Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot
3 dicke Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 Pck. Tomate(n), passierte
Salz und Pfeffer
½ Bund Basilikum
Thymian
Oregano
Kräuter, italienische

Für die Sauce: (Bechamelsauce)

50 g Butter
3 EL Mehl
½ Liter Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
30 g Parmesan
evtl. Pilze
evtl. Schmelzkäse

Außerdem:

etwas Butter oder Margarine für die Form, evtl.
¾ Pck. Lasagneplatte(n)
2 Pck. Mozzarella oder anderer Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Zucchini und die Paprika waschen und die Zucchini in halbe oder sehr dünne Scheiben, die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Karotten, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Dann in einem großen Topf etwas Öl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen. Dann Zucchini, Paprika und Karotten zugeben und anbraten. Mit den passierten Tomaten ablöschen und die geschälten Tomaten zugeben. Nun nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Thymian, Basilikum, Oregano und anderen italienischen Kräutern abschmecken. Nun noch so lange köcheln lassen, bis eine dickliche Tomatensoße daraus geworden ist.

Danach die Bechamelsoße zubereiten. Dazu zunächst die Butter in einem Topf schmelzen. Wenn diese anfängt zu brutzeln, das Mehl dazugeben und so lange köcheln lassen, bis sich die Butter-Mehl-Masse leicht bräunlich verfärbt hat. Nun unter Rühren (wichtig, da es sonst Klümpchen gibt) die Milch dazugeben.

Jetzt das Ganze noch einmal aufkochen lassen, und währenddessen mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Außerdem den Parmesan dazugeben. Wenn die Soße noch einmal gekocht hat, ist sie fertig.

Jetzt die Auflaufform einfetten. Nun die verschiedenen Schichten in die Form bringen. Als unterste Schicht so viel Tomatensoße einfüllen, dass der Boden bedeckt ist. Nun eine Lage Lasagneplatten draufschichten. Darüber eine Schicht Bechamelsoße und ein wenig Käse. Dann wieder Tomatensoße, Lasagneplatten, Bechamelsoße, Käse, usw.

Das Ganze wird so lange wiederholt, bis die Form voll ist. Die letzte Schicht sollte eine der beiden Soßen sein. Ganz oben kommt der Rest vom Käse drauf. Dann das Ganze bei 180 - 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 1 Stunde im Backofen garen.

Wer will, kann auch noch 300 g geschnittene Pilze, die vorher angebraten wurden, in die Bechamelsoße geben. Ein paar Löffel Schmelzkäse gut passen auch in die Bechamelsoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.