Vanille-Schneeflöckchen


Rezept speichern  Speichern

für 40 samtig-zart Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.12.2013 3656 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, zimmerwarm
100 g Puderzucker
3 Pck. Vanillezucker, oder Bourbon-Vanille, oder Vanilleback
120 g Mehl
250 g Speisestärke
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
3656
Eiweiß
14,51 g
Fett
209,40 g
Kohlenhydr.
429,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 12 Minuten
Die Butter schaumig schlagen, den Puderzucker dazu sieben und den Vanillezucker oder die Vanille dazu geben. Das Mehl und die Speisestärke sieben, mischen und zum Teig geben. Alles verkneten, in Klarsichtfolie einschlagen und 30 Minuten kalt stellen.

Aus dem Teig kirschgroße Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Kugeln mit einer bemehlten Gabel flach drücken, sodass ein Rillenmuster entsteht. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 12-15 Minuten backen. Der Boden darf nicht zu dunkel werden, sonst schmecken die Plätzchen schnell etwas verkohlt.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:
Mit etwas Kakaopulver und, falls notwendig, einem Schuss Milch, werden aus den Vanille-Schneeflöckchen Schokoflöckchen. In Zartbitterkuvertüre getaucht sind sie ein besonderer Genuss.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ivi132

Ich habe mir das Rezept für 1,2 Portionen ausgerechnet da ich noch 300g Speisestärke hatte. Die Plätzchen sind sehr lecker und locker, ich habe sie mit Schokolade verziert, die Verarbeitung und Herstellung war simple und schnell gemacht. Ich habe ca. 85 Stück raus bekommen. Werde ich auf jeden Fall nächstes Jahr nochmal machen...

29.11.2018 08:24
Antworten
gemuesi

Hallo, Ich backe die Plätzchen gerade mit meiner Mittlersten... wie das bei Kindern so ist... 30 Minuten Wartezeit ist überbewertet ;-) wir haben sie weggelassen. Die Plätzchen sind trotzdem prima....

19.11.2016 12:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Chey, das freut mich sehr zu lesen! Ich backe diese Plätzchen auch jedes Jahr und liebe sie abgöttisch. :) Viele Grüße BambiBackt

27.11.2014 14:03
Antworten
chey2000

Hallo, habe gestern diese Plätzchen gebacken,einmal wie im Rezept und einmal mit Kakao.Beide sehr lecker und wirklich samtig-zart. Wenig Aufwand,einfach,schnell und meine Küche blieb sauber. Ich habe je Sorte 50 Plätzchen bekommen. Wenn sie bis Weihnachten aufgefuttert sind,backe ich sie auf alle Fälle nochmal. LG Chey

26.11.2014 09:21
Antworten