Erdnuss-Schoko-Hirsebrei


Rezept speichern  Speichern

leckerer Start in den Tag

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 23.10.2013



Zutaten

für
40 g Hirse
100 ml Milch, Haselnuss-, oder Milch nach Wahl
1 EL Kakaopulver, (Backkakao)
1 EL Dicksaft, Agaven-
20 g Erdnüsse
1 Banane(n), in Stücke geschnitten
evtl. Süßstoff, oder Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
100ml Haselnussmilch (alternativ geht auch normale Kuhmilch, oder eine beliebige Pflanzenmilch) in einem Topf zusammen mit der Hirse zum Kochen bringen und gut umrühren. Dann die Hitze etwas reduzieren und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen (bis die Hirse gar ist). Backkakao und Agavendicksaft (Menge nach Belieben und nach gewünschter Süße, alternativ funktioniert hier auch Süßstoff, Zucker oder Stevia) unter den Hirsebrei rühren. Erdnüsse klein hacken und ebenfalls unter den Hirsebrei mischen. Das Ganze dann warm oder auch kalt zusammen mit Bananenstückchen genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joisy210

da ich nicht extra Erdnüsse kaufen wollte habe ich etwas Erdnussbutter dazu gegeben. hätte ich aber auch weg lassen können oder muss nächstes Mal mehr nehmen. die Kombination mit dem Kakao und den Bananen ist super. die Menge mehr als ausreichend!

06.02.2020 19:28
Antworten
volpina

Ich kann GourmetKathi nur zustimmen, ich koche die pürierte Banane auch gleich mit. So spart man sich den Agavendicksaft und den zusätzlichen Zucker und es schmeckt trotzdem lecker süß.

12.05.2015 12:37
Antworten
GourmetKathi

Habe den Brei wieder mal gemacht! Super schmeckt es auch wenn man die Banane gleich mitkocht, wird dann ganz süß! Dann braucht man auch keinen Agavendicksaft oder sonstiges Süßungsmittel! GLG Kathi

14.10.2014 16:58
Antworten
Eselchen87

Das ist geschmackssache! Ich hab die Hirse gerne wenn sie noch "Biss" hat....

05.03.2014 08:36
Antworten
pfirsichcreme

Definitv lecker, allerdings haben bei mir auch die Mengenangaben absolut nicht gestimmt. Ich habe gut die doppelte Menge Milch benötigt und es wurde trotzdem sehr fest. Die Zusammensetzung ist jedoch wirklich gut. Man isst zu zweit an eine Portion, da es sehr viel ausgibt. LG

04.03.2014 12:50
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Ich habe allerdings ca 170 ml Milch gebraucht, damit die Hirse auch weich wurde. Statt Erdnüsse (hatte ich nicht da) verwendete ich Mandeln und Haselnüsse und etwas Zimt gab ich noch dazu! Durch den Kakao schmeckt es super schokoladig ohne zu viele Kalorien! Schmeckte super und hielt sehr lange satt! Danke für das tolle Rezept! LG Kathi

16.12.2013 17:57
Antworten