Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2013
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 479 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.04.2009
570 Beiträge (ø0,15/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 kleine Äpfel
3 m.-große Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
150 g Joghurt (Vanille-), 3,5% Fett
2 TL Puddingpulver, Vanille
10 EL Haferflocken
3 EL Mehl
1 Prise(n) Salz
8 EL Milch
  Fett, für die Pfanne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen, Eiweiß kühl stellen.
Eigelb mit dem Vanillezucker, Vanillejoghurt, Puddingpulver, Haferflocken, Mehl, Salz und der Milch gut verrühren.
Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und in kleine Spalten in den Teig hinein schneiden. Das Eiweiß steif schlagen und den Eischnee unterheben.

Bratpfanne mit Öl oder Margarine einfetten und jeweils vier gleiche Teighäufchen in die Pfanne geben. Pfannekuchen bei
mittlere Hitze von beiden Seiten goldgelb backen. Am besten schmecken sie direkt nach dem Backen.

Ergibt ca. 14-16 Pfannekuchen. Dazu schmeckt: Vanillesoße, Vanilleeis, Apfelkompott, Zimtzucker.

Tipp:
Wer die Pfannekuchen sehr süß mag, sollte noch zusätzlich Zucker zum Teig geben. Mit Rosinen schmecken die Pfannekuchen auch sehr lecker.