Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2013
gespeichert: 114 (0)*
gedruckt: 821 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.05.2010
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
140 g Mehl
20 g Grieß (Hartweizen)
Ei(er)
 n. B. Mineralwasser mit Kohlensäure
  Salz
  Salzwasser
6 große Schwarzwurzel(n)
  Wasser
Zitrone(n)
Tomate(n), gewürfelt
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Zehe/n Knoblauch, in dünne Scheibchen geschnitten
Avocado(s) (etwa 100 g Fruchtfleisch)
3 EL Basilikum (TK)
15 g Butter
  Parmesan

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Grieß, Eiern, Salz und etwas Mineralwasser einen zähen Spätzleteig herstellen und diesen eine Stunde ruhen lassen. Dabei immer wieder mit einem Holzlöffel "klopfen", also gut und fest umrühren, sodass Luftblasen entstehen.

Die Schwarzwurzeln schälen, in daumengroße Stücke schneiden und direkt in einen Topf mit Wasser und dem Saft einer halben Zitrone geben. Aufkochen und dann 15 Minuten köcheln lassen und abgießen.

Die Avocado mit etwas Zitronensaft mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und dem Basilikum würzen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Knoblauch mit den Schwarzwurzeln und den Tomaten kurz anbraten.

Die Spätzle nun wie gewohnt im Salzwasser zubereiten und mit einem Schaumlöffel wieder aus dem Wasser heben, wenn sie fertig sind.

Mit in die Pfanne zu dem Gemüse geben, gut durchmischen und zusammen mit etwas von dem Spätzlekochwasser sowie der Avocadocreme vermengen. Eventuell nachwürzen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.