Camping
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
kalt
Party
Reis
Snack
Türkei
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Degroejs Kisir

Bulgursalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 15.12.2013



Zutaten

für
500 g Bulgur, feiner
5 EL Paprikamark, scharfes (Salça)
320 ml Wasser
6 Spitzpaprika, rote
4 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Dill
8 EL Olivenöl
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 TL, gehäuft Pfeffer
Kreuzkümmel
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Minze, getrocknete
1 kl. Bund Minze, frische
1 Prise(n) Chili

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
500 g Bulgur in eine größere Rührschüssel geben, 320 ml Wasser erhitzen und 4 – 5 EL Paprikamark einrühren. Nur ganz kurz aufkochen und über den Bulgur in der Rührschüssel verteilen, gut umrühren und ca. 20 Min. ziehen lassen. In dieser Zeit ein- bis zweimal den Bulgur durch erneutes Rühren auflockern.

In der Zwischenzeit die Zutaten in kleine Würfel schneiden, Petersilie, Dill und Minze fein hacken und nach den 20 min. unter den Bulgur heben und noch einmal gut verrühren.

Den Saft einer Zitrone, 6 - 8 EL Olivenöl, Pfeffer, wenig Salz, Kreuzkümmel, einen Hauch frisches Chilipulver (je nach Geschmacksvorlieben vorsichtig dosieren) mit dem Bulgur vermengen und ab in den Kühlschrank und ca. 30 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Für Partys den fertigen Kisir in eine Schale, die mit Salatblättern ausgekleidet wird, präsentieren. Als Vorspeise richte ich den Kisir in gerne einer Glasform an, als Dekoration eignen sich Dill- und Petersilienstängel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Degroej

Guten Tag aus Berlin, nachdem mich einige Nachfragen per Mail erreichten, möchte ich für das Gelingen nach Originalrezept nochmal auf die Originalzutaten hinweisen. - feiner Bulgur ist eine wichtige Zutat, der grobe oder andere Varianten wie Couscous eignen sich nicht optimal für das einfache quellen / ziehen lassen im Paprikasud. - Kreuzkümmel / Cumin bringt die feine orientalische Note in das Kisir, sowie der Saft der Zitrone, der für die lockere Darbietung auf dem Teller sorgt. Liebe Grüße und gute Zubereitung.

19.02.2014 17:32
Antworten