Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lieblings - Dinkelbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.10.2004



Zutaten

für
400 g Dinkel - Vollkornmehl
220 g Mehl (Weizenmehl Type 405)
2 Pkt. Hefe (Trockenhefe)
1 TL Zucker
1 TL Salz, gehäuft
½ TL Gewürzmischung für Brot
400 ml Wasser, warm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten Kalorien pro Portion ca. 532 kcal
Alle trockenen Zutaten mischen, Wasser unterrühren und Teig eine halbe Stunde gehen lassen. Dann in eine gefettete Kastenform von 30cm Länge geben und in vorgeheiztem Ofen 15 Min. bei 250°C und 30 Min. bei 190°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lonaschatz

Wirklich ein tolles Brot, absolut gelingsicher, danke für das schöne Rezept. Ich habe es schon oft gemacht. Es schmeckt der ganzen Familie.

19.09.2019 13:42
Antworten
MelekYasin

dieses brot ist wirklich fantastisch..habe es schon 3 mal gebacken und mein mann bekommt nicht genug davon 😍ich lasse das Brotgewürz weg.. mit der angegebenen Menge wasser wird der teig bei mir aber zu klebrig deshalb kommt mehr Dinkelmehl rein...außen wird es schön knusprig und innen ganz weich und fluffig😊

07.04.2019 09:18
Antworten
Katrin-Möller

Habe das Brot gerade gebacken. Hat super geklappt, beim nächsten mal werde ich den Teig direkt in die Kastenform füllen und ihn ein wenig länger gehen lassen.

11.11.2018 14:33
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo xxWildeMausxx,, auf Chefkoch.de findest du alles, guck mal hier: https://www.chefkoch.de/rs/s0/brotgew%C3%BCrz/Rezepte.html Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

06.10.2018 10:17
Antworten
kräuter-janne

Da ist meist Koriander, Anis und Fenchel drin. Du kannst also auch wahlweise eins oder mehrere dieser Gewürze nehmen und sie natürlich auch gänzlich weglassen. :) Es gibt dem Brot einfach einen sehr würzigen Geschmack – aber ohne Gewürze ist es auch sehr lecker. LG

06.10.2018 10:50
Antworten
GoldDrache

Besten Dank Fröschle2! Mein BBA ist ein großer bis 1,35 KG. Muss ich halt ein bisschen rechnen... Allerdings habe ich das Brotgewürz immer noch nicht gefunden! Mist! Aber ich bin weiterhin auf der Suche! Dann kann's losgehen! Liebe Grüße GoldDrache

22.10.2004 21:56
Antworten
froeschle2

Hallo GoldDrache, kommt drauf an, was für einen BBA du hast - aber generell ist das mit Hefe gar kein Problem! Wenn es ein größerer ist, für Brote bis 1,5 kg (wenn das für Brote bis 1 kg ist, wird es knapp) - kein Problem! Oder rechne es doch einfach um ein Viertel runter, dann geht es in jedem Fall! LG Fröschle2

20.10.2004 00:25
Antworten
GoldDrache

Dankeschön SAGA! Dann kann's ja am Montag gleich losgehen. Weißt du zufälligerweise auch ob man dieses Brot auch im BBA machen kann? Ich habe den gerade neu und bin noch am Experimentieren... Schöne Sonntagsgrüße GoldDrache

17.10.2004 14:02
Antworten
SAGA

Hallo GoldDrache, hier ein Tipp: Du findest Brotgewürz in jeder gutsortierten Drogerie! Gruss, S.

15.10.2004 11:35
Antworten
GoldDrache

Hallo! DAS möchte ich mal ausprobieren! Aber wo bekomme ich die Gewürzmischung her? Ich hab' schon mal in meinem Supermarkt im Gewürzregal geschaut, aber da war nix! Krieg ich einen Tipp? Danke - und liebe Grüße GoldDrache

15.10.2004 07:45
Antworten