Apfel-Prosecco-Torte


Rezept speichern  Speichern

frische Apfeltorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.12.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, kalt
125 g Puderzucker
125 g Mehl
125 g Haselnüsse, gerieben
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Stück(e) Ei(er)

Für die Füllung:

1 kg Äpfel, säuerlich
500 ml Apfelsaft
250 ml Prosecco
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Zimtpulver
2 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
250 ml Sahne
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 13 Stunden 45 Minuten
Die Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten, kaltstellen. Äpfel schälen, entkernen, kleinblättrig schneiden, mit etwas Zimt marinieren.

Apfelsaft und Prosecco mischen, mit einem Teil der Flüssigkeit (etwa 1/8 Liter) das Puddingpulver anrühren, den Rest mit Zucker und Vanillezucker aufkochen, dann den Topf auf die Seite ziehen, die Puddingmasse mit einem Schneebesen flott unterrühren, die Masse noch ca. 1 Minute auf kleiner Flamme weiterköcheln, kurz überkühlen lassen und die Äpfel unterheben. Etwas abkühlen lassen.

Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen.
Springform vorbereiten, mit dem ausgerollten Teig auslegen. Den Teig dabei bis an den Rand hochziehen, damit die Füllung davon gehalten werden kann. Dann die Füllung darauf geben, im heißen Backrohr rund 1 Stunde backen.

Die Torte nach dem Backen vollständig abkühlen lassen - am besten über Nacht. Vor dem Servieren mit der geschlagenen Sahne bestreichen und mit Kakaopulver bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.