einfach
Festlich
Fingerfood
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Party
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauwarmes Forellenfilet auf Linsensalat

kleine Vorspeise oder Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.10.2013



Zutaten

für
100 g Linsen, rote
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Wein, (Riesling)
3 EL Weißweinessig
6 EL Olivenöl
1 EL Schalotte(n), gewürfelt
1 EL Petersilie, gehackte
1 EL Schnittlauch, gehacktes
Salz und Pfeffer
Zucker, etwas
2 Forellenfilet(s), geräuchert
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Linsen in Gemüsebrühe und Wein in ca. 10 Minuten gar kochen.
In der Zeit die Vinaigrette aus den restlichen Zutaten zubereiten (außer Forelle).
Linsen abgießen und noch warm in die Vinaigrette geben -mindestens eine Stunde ziehen lassen! Nochmal abschmecken.

Alufolie mit Olivenöl einfetten und Forellenfilets drauf geben.
Aus der Alufolie Päckchen formen und diese im Backofen ca. 10 Minuten bei 200 Grad erwärmen.
Jedes Filet in 3 Stücke zerteilen.
Warme Forellenfilets auf dem Salat anrichten und servieren.

Sieht besonders schön aus, wenn man das Ganze schon in kleinen Portionen in Gläsern oder auf Tellerchen den Gästen am Tisch serviert!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.