Bratkartoffeln - innen weich, außen sehr knusprig


Rezept speichern  Speichern

die perfekte Bratkartoffel

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (206 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.10.2013



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n)
100 ml Wasser
1 EL Schweineschmalz, ca.
2 EL Öl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hier mein Trick 17 - Supertrick für superknusprige Bratkartoffeln.

Kartoffeln schälen und in mind. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Wasser in eine Pfanne geben und die Scheiben darauf verteilen. Nun solange auf höchster Stufe einköcheln lassen, bis das Wasser nicht mehr zu sehen ist.

Schmalz und Öl auf die Kartoffeln geben und bei mittlerer Hitze braten.

Eine Scheibe probieren und wenn sie fast gar ist, die Hitze hochstellen und braten, bis die Kartoffeln eine schöne Farbe bekommen. Danach salzen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

le-relais-de-france

Fantastische Bratkartoffeln ! Danke für diese tolle Rezeptidee !

29.09.2020 19:10
Antworten
IToulouse

Bin völlig begeistert. Habe es jetzt schon mehrere male nachgekocht, wie es im Rezept erklärt wird, nicht so wie im eingebetten Video, ist zwar ähnlich, aber dennoch nicht so wie im Rezept beschrieben. Ich füge aber nach dem das Wasser verdunstet ist, noch Zwiebeln und Speck hinzu. Meine Kinder lieben es.

31.08.2020 09:53
Antworten
y_leipold94

wurde getestet, leider viel zu matschig ich brate sie dann lieber doch roh an

26.06.2020 11:48
Antworten
trolich

Das wird an der Kartoffelsorte gelegen haben. Nicht jede Kartoffel ist für alles geeignet.

12.07.2020 09:58
Antworten
Zooy

Heute gab es diese Bratkartoffeln zum wiederholtem Mal. Habe für 2 gute Portionen 50g fetten Speck ausgelassen und die Kartoffeln etwas dünner geschnitten. Solche Bratkartoffeln gibt es in keinem Restaurant. Mega lecker.

28.05.2020 19:38
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe deine Bratkartoffeln auch ausprobiert. Und sie halten, was sie versprechen-innen weich und außen knusprig. Meine Familie war ganz begeistert. Leider habe ich nur eine beschichtete Pfanne, so musste ich die benötigte Menge nacheinander braten. Das dauert, aber es hat sich rentiert. Und bei g'scheiten Bratkartoffeln ist das eben so! Grüße Goerti

11.11.2013 16:26
Antworten
CoraKirsch

Hallo :-) Muss man eine beschichtete Pfanne nehmen? Danke und viele Grüße

27.01.2016 23:05
Antworten
Goerti

Hallo corakirsch, beschichtete Pfannen sind für sehr hohe Temperaturen gar nicht so gut geeignet. Nimm am besten deine Eisenpfanne oder die gusseisene. Viel Erfolg! Goerti

28.01.2016 07:50
Antworten
CoraKirsch

Danke!

29.01.2016 08:52
Antworten
Revange

Hallo, die Bratkartoffeln wurden 1 A. Ich empfehle die Kartoffelscheiben vor dem Zubereiten leicht zu wässern, denn wenn weniger Stärke vorhanden ist, dann kleben sie nicht so leicht aneinander. LG, Revange

03.11.2013 12:49
Antworten