4 Zwiebel - 4 Käse - 4 Kräuter Tarte


Rezept speichern  Speichern

exquisite Zutaten, etwas zeitaufwendig aber leicht nachzumachen - exquisiter Genuss

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 29.10.2013



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Mehl
75 g Parmesan, ger.
100 g Butter, kalte
1 Ei(er)
etwas Salz

Für die Füllung:

150 g Schinken, gewürfelt (z. B. Schwarzwälder)
2 Stange/n Lauch
2 Schalotte(n)
2 Zwiebel(n), gelbe
2 Zwiebel(n), rote
50 g Schafskäse
50 g Ziegenfrischkäse
50 g Ricotta
50 g Parmesan, ger.
150 g saure Sahne
1 Ei(er)
1 Knoblauchzehe(n), ger.
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
5 Blätter Salbei
5 Blätter Basilikum
Salz und Pfeffer, schwarzer
Chili, Kümmel, Majoran
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Teigzutaten schnell zu einem Mürbeteig verkneten und min. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Schinken in Würfelchen, den Lauch in ca. 0,5 cm breite Ringe und die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Schinkenwürfel bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne auslassen, herausnehmen und im Bratfett die Zwiebelmischung hellgelb dünsten. Dann auskühlen lassen.
In einer Schüssel die Zwiebelmischung, den Schinken, die 4 Käsesorten, die saure Sahne, das Ei, die kleingeschnittenen Kräuter (ohne das Basilikum), die geriebene Knoblauchzehe, Salz und viel schwarzer, frisch geriebener Pfeffer, etwas Chili und Kümmel glatt rühren.

Den Teig flach drücken und in eine flache Tarte-Form oder Springform drücken. Einen Rand von ca. 2cm formen. Die Füllung hineingeben und glatt ziehen.

Die Tarte bei 170° ca. 45 min. backen bis sie goldgelb ist.

Vor dem Servieren mir frischem klein geschnittenem Basilikum bestreuen.

Am besten mit einem Glas jungem gekühlten Weißwein genießen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CBR-Lutzi

P.S.: Ich habe bei Umluft gebacken. LG, Lutzi

10.11.2013 17:24
Antworten