Bewertung
(41) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.12.2013
gespeichert: 1.149 (6)*
gedruckt: 4.879 (32)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.07.2004
373 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

300 g Hühnerbrust
400 g Brokkoli, (TK oder frisch)
1 Handvoll Mandelblättchen
2 Zehe/n Knoblauch
 etwas Öl
  Sojasauce, dunkle oder helle, je nach Vorliebe
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hühnchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden, den Knoblauch in Scheibchen schneiden.

Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 2 - 5 Min. kochen, je nachdem wie knackig man ihn mag. Abtropfen lassen und beiseitestellen.

Das Öl erhitzen und die Hühnchenwürfel kurz scharf darin anbraten, mit Sojasauce ablöschen und noch stetig weiterrühren, bis die Soße gut auf alle Würfel verteilt ist (ca. 5 Minuten). Das Huhn aus der Pfanne/dem Wok nehmen und warm stellen (z. B. 50 °C im Backofen).

Etwa 2 EL Öl nachgießen und mit den Knoblauchscheibchen drin heiß werden lassen, sobald es zu duften beginnt, sofort den Brokkoli hinzugeben und rühren, die Hitze kann man etwas runter schalten. In einer anderen Pfanne die Mandeln ohne Fett anbräunen.

Wenn der Brokkoli gleichmäßig mit dem Knoblauchöl bedeckt ist, das Huhn und die Mandeln dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und evtl. nochmal einem Schuss Sojasauce abschmecken und sofort servieren.