Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2013
gespeichert: 47 (1)*
gedruckt: 268 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zitrone(n), den Saft davon, ODER:
150 ml Zitronensaft, (gekauft)
1 Liter Wasser
4 TL Tee, schwarzer, lose
22  Süßstoff - Tabletten, (Stevia, oder nach Wahl)
16  Eiswürfel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 21 kcal

Den Schwarztee in ein Tee-Ei geben. Das Wasser zum Kochen bringen und in ein hitzebeständiges Gefäß geben. Das Tee-Ei einhängen. Den Schwarztee mindestens 3 Minuten ziehen lassen. Oder, je nach Geschmack, länger.

Derweil die Zitronen auspressen oder -für Faule- direkt fertigen Zitronensaft in eine Karaffe geben. Bei Verwendung von gepressten Zitronen den Saft durch ein Teesieb laufen lassen. Das Tee-Ei nach gewünschter Ziehdauer aushängen. Den noch heißen Schwarztee nun mit Süßstoff süßen. Bei Verwendung von Steviatabletten unbedingt eine gute Sorte verwenden, da fast alle Sorten einen mehr oder weniger starken lakritzigen Eigengeschmack mitbringen. Bewährt hat sich auch eine Mischung aus ½ Stevia und ½ Cyclamat/Aspartam.
Nach dem Auflösen des Süßstoff nun die Eiswürfel einfüllen und schmelzen lassen. Effekt: Das Getränk ist vorgekühlt und bereits genussfähig verdünnt. Den gesüßten und vorgekühlten Schwarztee in die Karaffe zum Zitronensaft gießen.

Im Kühlschrank bis zum späteren Servieren weiterkühlen oder direkt mit weiteren Eiswürfeln und einer Scheibe Zitrone am Rand aufgesteckt servieren.

Hat pro Liter nur unglaubliche 42 kcal und 0,2 BE!