Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.10.2004
gespeichert: 523 (0)*
gedruckt: 4.820 (11)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Äpfel
50 g Zucker
125 g Mehl
20 g Butter, zerlassene
Eigelb, verquirlt
4 EL Likör
100 ml Milch oder Bier
1 EL Brandy
  Öl, zum Frittieren
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, und die Äpfel in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit etwas Zucker bestreuen und mit Likör begießen. ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Inzwischen für den Teig Eigelb, Mehl, abgekühlte Butter, 1 EL Zucker und 1 Prise Salz verrühren. Brandy hinzufügen und mit soviel Milch verrühren, dass ein halbflüssiger Teig entsteht. Teig bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen, vor der Verwendung nochmals rühren.
Apfelringe abtropfen lassen, in den Teig tauchen, Portionsweise herausheben und in einer großen Pfanne mit sehr heißem Öl von beiden Seiten goldbraun frittieren. Herausheben und zum Abtropfen auf Zewa legen. Warm stellen, bis alle Ringe frittiert sind. Nach Geschmack mit Zimt und Zucker bestreuen.
Geheimtipp: sehr lecker ist Vanilleeis dazu!!