Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2013
gespeichert: 30 (1)*
gedruckt: 519 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.09.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), vorwiegend feskochend
400 g Sauerkraut, frisches, vom Metzger
1 Tasse Grünkern
1 EL Tomatenmark, evtl. gewürzt mit Zwiebel
Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
200 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch, alternativ 50/50 Sahne/Wasser, oder Brühe
1 EL Butter
  Butterschmalz
  Paniermehl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grünkern schroten und mindestens 2 Std. mit reichlich Wasser in einer Schüssel quellen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. 1EL Butterschmalz in einem Topf zerlassen, eine Zwiebel darin glasig werden lassen, dann das Sauerkraut, die Brühe und das Lorbeerblatt zugeben. 20 min bei mittlerer Hitze garen.

Daneben die Kartoffeln mit Pelle kochen, danach in einem Sieb abgießen und pellen. Unterdessen im Kartoffeltopf die Milch mit 1 TL Butter erwärmen. Wer keine Milch mag, kann Brühe oder ein Wasser-Sahnegemisch nehmen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Milch pressen. Mit einem Schneebesen langsam verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Püree beiseite stellen.

In einer Pfanne 1EL Butterschmalz zerlassen und die beiden anderen Zwiebeln leicht bräunen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika pikant würzen. Tomatenmark unterrühren. Den Grünkernschrot in ein feines Sieb abgießen und zu den Zwiebeln geben. Ebenfalls wie die Zwiebeln pikant würzen. Verrühren. Beiseitestellen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Eine mittlere Auflaufform mit Öl oder Butter einfetten. Die Hälfte des Pürees in die Auflaufform streichen, nun das Sauerkraut in ein Sieb abgießen, das Lorbeerblatt entfernen, dann auf dem Püree verteilen. Nun den Grünkern darauf geben. Verteilen und das restliche Püree darauf streichen. Eine dünne Schicht Paniermehl aufstreuen und mit reichlich Butterflöckchen belegen. Ca. 20 Minuten goldgelb bis braun überbacken.

Tipp:
Als Variante den Grünkern weglassen, dafür drei Äpfel, in kleine Stücke geschnitten oder Ananas nach dem Garen ins Sauerkraut geben.