Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2013
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 849 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2010
14.204 Beiträge (ø4,49/Tag)

Zutaten

2 Scheibe/n Schweineschulter
2 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
 etwas Mehl
 etwas Öl
  Für die Marinade:
2 EL Öl
1 EL Paprikapulver, mild (Pimentón de la Vera)
1 EL Kräuter der Provence, getrocknet
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schweineschulterscheiben vom Metzger etwa 1 cm dick schneiden lassen. Die Schwarte sollte dabei unbedingt dranbleiben. Dadurch bleibt das Fleisch saftig. Auch der Knochen sollte drinbleiben, für den Geschmack.

Die Zutaten für die Marinade vermischen und damit die Fleischscheiben einreiben. Anschließend im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen.

Die Zwiebelringe mit dem Mehl vermischen (geht sehr gut in einem Gefrierbeutel) und dann mit etwas Öl in einer Pfanne goldbraun braten. In einer zweiten Pfanne wenig Öl erhitzen und die Fleischscheiben darin, bei kleiner bis mittlerer Hitze, von jeder Seite etwa 5 Min. braten (je nach Dicke evtl. etwas länger).

Die Schwarte wird, wenn sie nicht am Pfannenrand liegt, auch knusprig und man kann sie gut mitessen. Das Fleisch mit den Zwiebeln belegen. Als Beilage passt sehr gut ein leckeres Kartoffelpüree.