Grünes Thai Curry - my Style


Rezept speichern  Speichern

Variation nach Gusto

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 11.10.2013



Zutaten

für
40 g Currypaste, grüne (Thai-)
1 Dose Kokosmilch
250 g Garnele(n), geschälte
100 g Kartoffel(n), kleine
100 g Zuckerschote(n)
100 g Zucchini
100 g Cocktailtomaten
100 ml Sahne
1 Limette(n)
2 Stange/n Spargel, grüner
1 Karotte(n)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
evtl. Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Currypaste in einer hohen Pfanne anschwitzen und die Garnelen dazugeben, würzen und 2 - 3 Minuten unter Rühren braten. Nun die Kokosmilch angießen und die Hitze reduzieren.

Das Gemüse (ohne die Tomaten) und die Kartoffeln in eine ansprechende mundgerechte Form schneiden und zum Curry geben. Ein wenig Limettenabrieb dazu und alles zugedeckt gar ziehen lassen.

Kurz vor Ende der Kochzeit die halbierten Tomaten unterheben. Ein Schuss Sojasoße ist als Abwechslung auch ganz lecker. Die Sahne kommt dazu, wenn's zu scharf geworden ist (je nach Hersteller kann die Schärfe der Currypaste variieren).

Die Garnelen ersetze ich z. B. durch Hühnchen oder festen weißen Fisch. Dazu reiche ich eine Reismischung mit Wildreis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe heute das feine Rezept als Grundlage genommen allerdings ein wenig abgewandelt: Doppelt so viele Garnelen, 500g grünen Spargel, 200g Zuckerschoten, Kartoffeln und Tomaten weggelassen. Dafür kam ein Schuß Austernsauce dazu. Rest nach Rezept. Dazu habe ich Woknudeln gemacht. Es war sehr lecker! LG Badegast

11.06.2018 13:04
Antworten