Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Suppe
warm
klar
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Erbsensuppe mit Eierschwämmchen

aus frisch gepulten Erbsen (möglichst am gleichenTag gepfückt)

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.10.2013



Zutaten

für
200 g Erbsen, grüne, frisch gepult
1 Kopf Salat
50 g Kohlrabi, in Stifte geschnitten
100 g Karotte(n), frische
1 TL, gestr. Salz
1 Prise(n) Zucker
10 g Butter
½ Liter Wasser
2 Ei(er)
½ EL Weizenmehl
1 EL Milch
etwas Muskat
1 Prise(n) Salz
etwas Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die frisch ausgepulten Erbsen, die gewürfelten frischen Karotten (auf keinen Fall Lagermöhren verwenden) und die Kohlrabistifte in der zerlassenen Butter anschwitzen. Den Salat ganz fein schneiden (wie Endiviensalat), ebenfalls kurz mitdünsten.

Mit dem Wasser auffüllen, Salz und Zucker zugeben. 5 Minuten kochen lassen, dann den Herd abstellen und alles auf der warmen Platte ziehen lassen.

Währenddessen (oder auch vorher) 2 Eier mit Milch und Mehl, etwas Muskat und Salz verquirlen. Eine kleine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, mit Butterschmalz ausstreichen, die Eiermischung hineingeben und mit einem gut schließenden Deckel verschließen.

Auf kleinster Stufe ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis das Ei vollständig fest ist. In Würfel schneiden, zur Suppe geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.