Kohlsuppe


Rezept speichern  Speichern

nach Art einer portugiesischen Caldo Verde

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.10.2004 597 kcal



Zutaten

für
120 ml Olivenöl
3 Zwiebel(n), gehackt
6 Kartoffel(n), festkochend, geschält, gewürfelt
1 Kopf Weißkohl, klein, zerteilt
1 ¾ Liter Hühnerbrühe
240 ml Wein, weiß
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
597
Eiweiß
25,24 g
Fett
37,69 g
Kohlenhydr.
32,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Öl im Suppentopf erhitzen und die Zwiebeln unter öfterem umrühren ca. 5 Min anbraten.
Die restlichen Zutaten dazugeben. Die Suppe zum Aufkochen bringen, die Hitze verringern, und den Topf zudecken. Eine Stunde leicht köcheln lassen. Den Topf vom Feuer ziehen und zugedeckt 10 Min ruhen lassen. Heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jupither

Sehr lecker und einfach, beim nächsten Mal werde ich aber weniger Öl nehmen - so hat sie richtige Fettaugen.

16.11.2016 22:09
Antworten
Maddin3375

habe das Rezept gekocht. Gemüsebrühe genommen. lecker. kommt nun öfter auf dem Tisch.

03.02.2016 17:04
Antworten
Chefkoch_EllenT

Ich habe den Untertitel der Suppe geändert von "Caldo Verde" in "nach Art einer portugiesischen Caldo Verde". Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.11.2015 18:24
Antworten
Biggi80

Das ist gaanz sicher KEINE Caldo Verde. LG Biggi

18.11.2015 14:50
Antworten
Mulkine

Danke für dieses einfache und leckere Rezept! Ich suchte nach dieser Suppe, da wir sie auf Madeira gegessen hatten. Mein Mann wünscht sie sich immer mehrmals zur (Weiß)kohlsaison bei uns und ist jedes Mal begeistert!

15.11.2014 15:12
Antworten
schnuebi

Ich habe mir heute spätnachts noch ein Egokohlsüppchen gekocht und muss sagen es schmeckt hervorragend. Ich habe allerdings anstatt olivenöl Sesamöl genommen und Gemüsebrühe anstatt Geflügelbrühe. Es wurde herrlich! Danke.

21.10.2005 22:31
Antworten
milenafabi

Habe heute meine Kohlsuppe fast genauso gemacht. Allerdings habe ich noch Karotten mitgekocht. Hat sehr gut geschmeckt. LG milenafabi

15.04.2005 13:49
Antworten
akama

habe ich heute gemacht und die Suppe schmeckt wirklich super gut, haette ich nicht gedacht!

18.03.2005 23:25
Antworten
Sylvi

Kann mich nur anschließen an stellakrisba`s Meinung.Wirklich ausgezeichnet.Ich hatte noch Brot selber gebacken und dazu gereicht.Ein Genuß. LG Sylvi

15.10.2004 20:14
Antworten
stellakrisba

Hallo, da bin ich aber erleichtert, ich dachte schon, es wäre die 150. te Diät-Kohlsuppe hier! Aber diese hier ist nicht nur gehaltvoll, sondern schmeckt auch noch super, danke!! Stella

13.10.2004 10:47
Antworten