Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2004
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 307 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.07.2003
1.478 Beiträge (ø0,28/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
750 g Schweinefleisch vom Nacken
500 g Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie
250 g Quark
1 TL Kartoffelmehl
1 Tasse/n Milch
1 Prise(n) Kümmel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine große, aufgeschnittene Zwiebel gibt man in einen mit etwas Fett versehenen Topf und legt darauf 1 – 1 ½ Pfund in dicke Scheiben geschnittenes, festes Schweinefleisch vom Nacken. Man salzt das Fleisch und gibt 1 Pfund rohe, in Scheiben geschnittene Kartoffeln und etwas Petersilie darüber. Dann fügt man eine Tasse Wasser hinzu und lässt den Inhalt 1 Stunde, ohne umzurühren, dämpfen.
Inzwischen rührt man ½ Pfund Quark mit 1 Teelöffel Kartoffelmehl, 1 Tasse Milch und etwas Kümmel an, streicht diese Masse über das fertig gedämpfte Dobsche und lässt nun das Gericht ohne Deckel in der heißen Röhre bräunen.
Dobsche wird im Kochgeschirr aufgetragen