Stetis mediterranes Kürbisbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.12.2013



Zutaten

für
160 g Kürbisfleisch (Hokkaido oder Muskatkürbis), fein geraspelt
365 g Dinkelmehl, Vollkorn
1 TL Salz
1 Würfel Hefe, frische
100 ml Wasser
1 EL Petersilie, frisch, grob gehackt
1 EL Zitronenmelisse, frisch, grob gehackt
1 EL Basilikum, frisch, grob gehackt
6 Tomate(n), getrocknete in Öl
130 g Käse (mittelalter Gouda oder Feta-Käse), gewürfelt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl, Salz und Kürbisfleisch vermischen. 50 ml warmes Wasser mit dem Hefewürfel verrühren, bis sich der Würfel aufgelöst hat. Danach mit dem Teig ordentlich verkneten. Löffelweise so viel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Kräuter, Knoblauch, Käse und Tomaten nach dem Gehen in den Teig kneten. Den Teig erneut zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

Dann einen 20 cm langen Brotlaib formen und auf ein Blech setzen. Bei 200°C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SteTi

Hallo ;) Schön das es dir gefallen hat ! OH JA OLIVEN !!!!! ;)) Na dann sind wir gespannt , auf die Bilder ;)

13.10.2014 14:59
Antworten
Kamystik

Hallo steti, Ich hab das Brot gestern gebacken, und es schmeckt sehr lecker. Hab die Zutaten bisschen abgeändert, keine Petersilie, kein Basilikum, Dafür Pizza Gewürz und noch Schwarze Oliven, und geriebenen Emmentaler, statt Würfel. Danke für das tolle Rezept! BILD folgt :-)

12.10.2014 15:23
Antworten