Gepritschelte Krumbien


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Gebrutzelte Kartoffeln ( Rumänisches Gericht )

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.10.2004 420 kcal



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), rohe, in ca 3 mm dicke Scheiben
1 kg Bratwurst (rohe Bauernbratwurst mit oder ohne Paprikageschmack, und Knoblauchgeschmack)
2 TL Salz
2 EL Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln auf dem mit Margarine bestrichene Backblech verteilen. Die Kartoffeln beliebig salzen und mit einige walnussgroßen Margarineflocken belegen. Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
Die Kartoffeln im Backofen ca. 30 min brutzeln lassen und anschließend mit der Bratwurst belegen, und nochmals alles ca. 30 min bei 220 °C goldbraun backen.
Dazu passt ein beliebiger Salat.
Lasst euch überraschen, es schmeckt wunderbar!!!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe noch ein paar grob geschnittene Zwiebeln zugegeben. Ciao Fiammi

13.08.2019 11:33
Antworten
timomonochrom

Danke, das hat meine oma früher oft gemacht und ich habe das Rezept lange gesucht. Wir haben es immer mit Schweinebauch statt Wurst gemacht & je nach jahreszeit mit einem Gemüse kombiniert (Kürbis, Zuchini, Karotte, Paprika).

09.10.2017 17:35
Antworten
ErnaUM

Das kenn ich auch, ich machs aber im Bräter, die Kartoffeln mische ich gleich mit gewürfelten Zwiebeln und die Würste (wir nehmen immer Knacker) werden mit Kartoffeln bedeckt. Obendrauf kommen durchwachsene Speckscheiben.....

15.07.2013 11:01
Antworten
TantePü

Super lecker und toll zum Vorbereiten, auch für Viele geeignet!! Sehr gute Idee, Danke! TantePü

06.09.2011 08:18
Antworten
Silberchen

Superlecker! Für eine Person hab ich die Kartoffeln nicht auf ein Blech, sondern in eine Springform gelegt. Einfacher sauber zu machen, und so waren die Scheiben nicht so verloren. Gibts auf jeden Fall wieder.

17.06.2008 19:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Schnulle,habe das Rezept am Wochenende probiert.TOP!Meine Frau hat es aber noch etwas verändert und Zwiebelringe und durchwachsenen Speck mit dazugetan.Schmeckt klasse.Gruß tura1911

20.07.2007 14:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo,das werde ich dieses Wochenende probieren.Klingt lecker,geht schnell und ist genau mein Geschmack.LG Dietmar

05.07.2007 00:30
Antworten