Braten
einfach
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spirelli mit Salsiccia-Bolognese

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.10.2013 951 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
350 g Fenchel, mit Grün
400 g Wurst, frische italienische Salsiccia mit Fenchel (Schweinebratwurst)
2 TL Fenchelsamen
1 Orange(n), unbehandelt
4 EL Olivenöl
400 g Tomate(n), gehackte a. d. Dose
500 g Nudeln, (Spirelli)
etwas Salz
etwas Pfeffer
n. B. Käse, frisch geriebener italienischer Hartkäse

Nährwerte pro Portion

kcal
951
Eiweiß
39,61 g
Fett
40,82 g
Kohlenhydr.
100,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Fenchel waschen, putzen, fein würfeln und das Grün beiseitelegen.
Salsiccia aus dem Darm drücken und das Brät grob würfeln. Fenchelsaat im Mörser kurz aufbrechen. Orange heiß abwaschen, abtrocken, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel-, Knoblauch und Fenchelwürfel sowie 1 bis 2 TL Fenchelsaat darin goldbraun anbraten, dann das Wurstbrät zugeben und ebenfalls anbraten. Mit Orangensaft und Dosentomaten ablöschen. Bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Orangenschale abschmecken.

Spirelli in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, kurz abtropfen lassen und dann mit der Salsiccia-Bolognese vermengen. Fenchelgrün grob hacken und darüber streuen. Nach Bedarf mit etwas frisch geriebenem italienischen Hartkäse bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Tipp: wer mag brät noch eine kleine Zucchini (in kleine Würfel schnitten) und 50 g grob gehackte schwarze Oliven mit an.

18.01.2018 19:05
Antworten
wonderful-dessous

Meine Familie war begeistert. Ich musste allerdings den Fenchel weg lassen. War aber trotzdem ein Gedicht!

14.04.2014 20:24
Antworten
silverbird030526

Sodala dann mach ich mal den Anfang und bewerte das Rezept doch glatt mit **** Sterne. Für mich ist das wirklich ein perfektes Rezept**oberlecker** Ich habe mich strikt an das Rezept gehalten - nur allerdings eine Choriza in Scheiben geschnitten und angebraten - anstatt der Salsiccia Der Orangensaft und Abrieb ist ein unbedingtes Muss und absolutes Geschmackserlebnis. Außerdem habe ich noch eine handvoll Rosinen mit dazu Auch Göga und Sohnemann haben geschlemmt Vielen Dank für das tolle Rezept dass es bei der nächsten Mädlsabendrunde wieder gibt :) Vlg Silverbird

21.02.2014 21:11
Antworten